Gemeinderat bestätigt Amtsinhaber einstimmig

„Dritte Runde“ für Fred Könemann als Bürgermeister in Maasen

Die neuen Ratsmitglieder.
+
Der neue Rat der Gemeinde Maasen mit Iris Höpke, die 20 Jahre als Ratsfrau gewirkt hatte – sitzend: Thomas Langhorst, Stephan Brunek, Bürgermeister Dr. Fred Könemann, Wilhelm Griffel; stehend: Kai Bultmann, Marvin Meyer, Bernd Borchers, Gemeindedirektor Rainer Ahrens (von links).

Maasen – „Eigentlich ist das ein feierlicher Moment“, sagte der bisherige Bürgermeister Dr. Fred Könemann bei der förmlichen Verpflichtung seiner Ratskollegen, ihre Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen und die Gesetze zu beachten. Die Zeremonie auf der konstituierenden Sitzung am Montagabend im Schützenhaus erfolgte „nach Maaser Art“ zügig, launig und locker, coronabedingt wurde auf den obligatorischen Handschlag verzichtet.

Unter der Leitung von Altersvorsitzendem Wilhelm Griffel wickelte der Rat die ersten Tagesordnungspunkte ab. Einig waren sich die Ratsmitglieder, für die Dauer der Wahlperiode keine Fraktionen oder Gruppen zu bilden und keinen Verwaltungsausschuss oder Fachausschüsse einzurichten.

Für das Amt des Bürgermeisters stand Fred Könemann, vorgeschlagen von Marvin Meyer, als einziger Kandidat zur Wahl. Er erhielt in offener Abstimmung das uneingeschränkte Vertrauen des Rates, es ist seine dritte Amtszeit. An der Besetzung der Stellvertreterposten ändert sich in der kommenden Wahlperiode ebenfalls nichts: Wilhelm Griffel und Bernd Borchers übernehmen erneut Verantwortung. Sie erhielten ein einstimmiges Votum – bei jeweils eigener Enthaltung. Die Gemeinde Maasen wird auch in den kommenden fünf Jahren zweigleisig geführt. Der Rat wählte Samtgemeindebürgermeister Rainer Ahrens zum Gemeindedirektor, stellvertretend übernimmt Fred Könemann die Verwaltungsgeschäfte. Der Erlass einer neuen Geschäftsordnung erfolgte ohne Gegenstimmen. Im Wesentlichen habe es redaktionelle Anpassungen nach der Einführung der elektronischen Ratsarbeit gegeben, erklärte Rainer Ahrens.

Zwei neue Mitglieder im Rat

Iris Höpke und Uwe Günnemann sind aus dem Rat ausgeschieden. Fred Könemann bedankte sich bei Iris Höpke für ihre 20 Jahre lange ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohl der Gemeinde Maasen und eines aktives Dorflebens. Die Ehrung von Uwe Günnemann wird nachgeholt.

Kai Bultmann und Thomas Langhorst sind erstmals im Rat der Gemeinde Maasen vertreten.

Aus der Mitte des Gemeinderates wurden im Rahmen der konstituierenden Sitzung Themen angesprochen, mit denen sich die Ratsherren bei ihren nächsten Zusammenkünften befassen werden – unter anderem mit Straßenbaumaßnahmen im Ortsteil Mesloh, mit der Erstellung eines Regenrückhaltekonzepts und mit dem geplanten „High Flames Festival“ am 27. und 28. Mai 2022 in Maasen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt
Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Kommentare