Wasserversorgung Sulinger Land verabschiedet zahlreiche Verbandsmitglieder

„Bürgerliches Engagement ist nicht mehr selbstverständlich“

Hermann Dencker (links) wurde aus der Verbandsversammlung durch Andreas Geyer verabschiedet.
+
Hermann Dencker (links) wurde aus der Verbandsversammlung durch Andreas Geyer verabschiedet.

Siedenburg – Das bürgerliche Engagement sei nicht mehr selbstverständlich, erklärte Andreas Geyer, Geschäftsführer der Wasserversorgung Sulinger Land. Umso mehr möchte der Verband in guter Erinnerung bleiben bei denjenigen Mitgliedern, die aus der Verbandsversammlung zu verabschieden seien.

Als Dank war jeweils ein Geschenk mit regionalen Spezialitäten vorbereitet für die große Zahl an Mitgliedern, die verabschiedet werden sollten. Allein nicht alle hatten sich zurückgemeldet, ob sie beim Termin dabeisein könnten, andere wiederum hatten abgesagt und so war der Kreis derjenigen, denen Geyer ein persönliches Wort zum Abschied übermitteln konnte, überschaubar.

Jens Koröska gehörte der Versammlung zwei Jahre an. Fünf Jahre arbeiteten Michael Franke und Heinrich Beneke mit. Auf 17 Jahre, mit Unterbrechungen, habe es Holger Könemann gebracht. Zehn Jahre aktives Mitglied war Hermann Schröder. Seit 20 Jahren gehört Sulingens Bürgermeister Dirk Rauschkolb dem Gremium an – und noch bis zu seinem offiziellen Dienstende am 28. November. Verabschiedet wurde er dennoch bereits bei der jüngsten Verbandsversammlung. Als Verbandsvorsitzender hatte Reinhard Meyer in den zurückliegenden fünf Jahren gewirkt, war, mit Unterbrechungen, aber seit 30 Jahren in dem Gremium aktiv.

„Und nun kommen wir zu einem historischen Moment,“, hob Geyer zur Verabschiedung von Hermann Dencker an. Der Barenburger gehörte der Verbandsversammlung seit 35 Jahren an. Sein Vater Heinrich Dencker sei eines der Gründungsmitglieder der Wasserversorgung Sulinger Land, zudem der erste Verbandsvorsitzende gewesen. Diese besondere Verbundenheit der Familie Dencker über die Gründung und die Entwicklung der Wasserversorgung Sulinger Land und nun das Ausscheiden von Hermann Dencker aus dem Gremium hatte Andreas Geyer als historisch gewürdigt.

Nicht anwesend waren Gesa Roggenbruck, Andreas Albers, Claus Freye, Thorsten Wege, Corinna Peth, Alexander Gromut, Christian Thiermann, Matthias Stelloh, Heinrich Kanzelmeier, Oliver Böhm, Fred Könemann, Peter Braunert, Michael Harimech, Dirk Tober, Walter Legler, Heinz Riedemann, Ortwin Stieglitz und Wilfried Schlichte.   sis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen
Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant: <br/>Die Gäste bleiben aus

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant:
Die Gäste bleiben aus

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant:
Die Gäste bleiben aus
Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie
Sportfreunde Rathlosen eröffnen eigene „eFootball“-Abteilung

Sportfreunde Rathlosen eröffnen eigene „eFootball“-Abteilung

Sportfreunde Rathlosen eröffnen eigene „eFootball“-Abteilung

Kommentare