Umbau der Dorfbäckerei Schacht zum Dorfzentrum

Bürger-Einsatz bei Sanierung

Die Einsätze zum Umbau an der Dorfbäckerei sind terminiert.

Siedenburg - Mit einem positiven Beschluss hatte der Fleckensrat Siedenburg Anfang Juli den Weg für die Sanierung der ehemaligen Bäckerei Schacht frei gemacht.

„Wir freuen uns, dass der Rat unserem Konzept zugestimmt hat“, sagt Ulrike Reinsch vom Arbeitskreis „Unser Dorf hat Zukunft“. In drei Bauabschnitten sollen die Räumlichkeiten jetzt zum Dorfzentrum (Verkaufsfläche, Café, Veranstaltungs- und Gruppenräume, Archiv) umgebaut werden. Reinsch: „Wir wollen Angebote für alle Altersgruppen schaffen.“

Der Rat hatte auf seiner jüngsten Sitzung 4 700 Euro Bauunterhaltungsmittel für die Entkernung des alten Trakts bereitgestellt. Die wird in Eigenleistung durch den Arbeitskreis erfolgen. „Wir hoffen auf Mithilfe aus der Bevölkerung“, hieß es aus seiner Mitte. Die ersten Einsätze sind am Freitag, 30. September (ab 14 Uhr) und am Samstag, 1. Oktober (ab 9 Uhr), weiter geht es am 14./15. Oktober (Freitag ab 14, Samstag ab 9 Uhr). In zwei Räumen des Altbaus soll ein Archiv eingerichtet werden.

Für den 15. September haben sich Kinder und Erzieherinnen aus dem Kindergarten Karibuni angesagt. In einer Gemeinschaftsaktion wollen sie die Fensterscheiben bemalen – als äußeres Zeichen dafür, dass das Projekt Dorfzentrum nach zwei Jahren Planung konkrete Formen annimmt.

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kinderschützenfest in Bücken

Kinderschützenfest in Bücken

Kunsthandwerker-Markt im Kreismuseum

Kunsthandwerker-Markt im Kreismuseum

Rosenfest beim Dididoktor

Rosenfest beim Dididoktor

SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben

SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare