Sonnabend und Sonntag: Gewerbeausstellung mit 48 Erzeugern, Handwerkern, Händlern und Dienstleistern

Borstel: Pilgerstätte nicht nur für Landwirte

+
5 000 Besucher erwarten die Gastgeber der Begleitausstellung der Hausmesse der „Kastens Landtechnik GmbH“ am Sonnabend und Sonntag in Borstel.

Borstel - „Wir rechnen mit mindestens 5.000 Besuchern“, sagt Reiner Lange, der seit 2007 federführend die Begleitausstellung der Hausmesse der „Kastens Landtechnik GmbH“ organisiert. Am Wochenende ist es wieder so weit: Die Veranstaltung wird am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 10 und 18 Uhr Anziehungsmagnet für Besucher aus dem norddeutschen Raum sein – nicht nur für Gäste aus dem Umfeld der Landwirtschaft.

Mit Augenmaß und einem guten Gespür für Trends und Besucherwünsche haben die Organisatoren Erzeuger, Handwerker, Händler und Dienstleister mobilisiert, die die Messe mit außergewöhnlichen und innovativen Beiträgen bereichern.

Reiner Lange spricht von 48 Ausstellern, etwa die Hälfte von ihnen ist in diesem Jahr erstmals dabei. Auch Institutionen werden sich beteiligen. Unter anderem wird die Jugendfeuerwehr Borstel, die vom 25. Juni bis zum 3. Juli Gastgeber des Kreisjugendfeuerwehrlagers ist, ihr Konzept für die Großveranstaltung vorstellen.

Die Firma Kastens Landtechnik informiert über ihre Produkt- und Dienstleistungspalette für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Geschäftsführerin Marlies Meier-Bunge kündigt an, dass unter anderem der größte und modernste Traktor aus dem Hause Deutz auf der Messe zu sehen ist.

Neu ist die Zusammenarbeit mit den Herstellern Faresin und Tehnos, die ebenfalls aktuelle Maschinen der Landtechnik zeigen.

Attraktive Messeangebote gibt es Sonnabend und Sonntag gibt es auch im Bereich Gartentechnik, darüber hinaus sind Vorführgeräte und Restposten drastisch reduziert.

Am Samstagnachmittag steht eine „Rasen-Mäher-Rallye“ auf dem Programm. Dreierteams von Teilnehmern im Alter ab zwölf Jahren können sich zu diesem Geschicklichkeitsfahren anmelden. Im Halbstunden-Takt wird Moderator Hans-Hermann Dittmer alias DJ MakeMeSmile in der Halle Produkte und Firmen vorstellen.

Für die Kinder haben die Gastgeber eine Hüpfburg, eine Gokart-Bahn und ein Kinderkarussell geordert.

Der Landfrauenverein, der Schützenverein Bockhop und die Feuerwehr Borstel sorgen in bewährter Weise für die Bewirtung der Besucher.

Ein Highlight am Rande: Wie in den vergangenen Jahren verlosen die Organisatoren am Sonntag unter allen Besuchern, die einen Teilnahmeschein ausfüllen, wertvolle Preise.

Parkplätze für Autos und Fahrräder sind in ausreichender Zahl in der Nähe des Messegeländes bei Kastens ausgewiesen.

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare