Beinahe-Kollision in Schamwege

Motorradfahrerin wird verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Borstel - Eine 23-jährige Motorradfahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Donnerstagmorgen zutrug, verletzt

Gegen 7 Uhr war die Krad-Fahrerin auf der B 214 in Richtung Borstel unterwegs. In Richtung Sulingen fahrend, kam ihr in Höhe Schamwege ein unbekannter Autofahrer mit cremefarbenem Daimler-Benz entgegen, der mehrere Fahrzeuge überholte. Vor dem Einscheren hinter einem Lkw befand er sich jedoch auf Höhe der Motorradfahrerin, die nach rechts auswich, um eine Kollision zu verhindern. „Die Fahrerin landete im Straßengraben und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort“, teilte ein Sprecher der Polizei Sulingen am Freitag mit. Wer kann Hinweise auf das flüchtige Auto geben kann, melde sich bei der Polizei Sulingen unter Tel. 04271/9490..

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare