79-Jähriger wird bei Verkehrsunfall in Borstel leicht verletzt

Auto prallt ungebremst auf Anhänger

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Borstel - Eine leicht verletzte Person und insgesamt rund 14000 Euro Sachschaden: Die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen in Borstel ereignete.

Der 79-jährige Fahrer eines Mitsubishi war gegen 8.20 Uhr auf der Siedenburger Straße (Kreisstraße 11) unterwegs, als er „ungebremst auf einen am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger einer Baufirma aus Sulingen auffuhr“, teilte ein Sprecher des Polizeikommissariats Sulingen mit. „Der Anhänger wurde in das Zugfahrzeug hinein geschoben.“ Der leicht verletzte Autofahrer aus Pennigsehl wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An seinem Mitsubishi entstand nach Angaben der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden, der Anhänger und das Zugfahrzeug wurden ebenfalls stark beschädigt.

Mehr zum Thema:

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare