84-Jähriger missachtet Vorfahrt

Schwer Verletzte aus Auto befreit

Die schwer verletzte Fahrerin wurde per Rettungshubschrauber in eine Bremer Klinik gebracht. ·

Sudwalde - Schwer verletzt wurde eine 48-jährige Autofahrerin aus Sudwalde bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern gegen 15.15 Uhr in Sudwalde ereignete. Ein 84-Jähriger Bassumer, der mit seinem Opel

die Mißlershäuser Straße befuhr, wollte den Neuenkirchener Weg in Richtung Windwärtsstraße überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt der Sudwalder-in, die mit ihrem VW „Lupo“ auf dem Neuenkirchener Weg in Richtung Neuenkirchen unterwegs war – der Opel prallte auf die Fahrerseite des VW. Neben einem Notarztteam des DRK kamen acht Kräfte der Ortsfeuerwehr Sudwalde und zwölf der Ortsfeuerwehr Schwaförden zum Einsatz. Die Beifahrertür des „Lupo“ wurde mit der Rettungsschere abgetrennt, um die schwer verletzte 48-Jährige aus dem Fahrzeug bergen zu können. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Sudwalderin mit einem Helikopter der DRF Luftrettung in eine Bremer Klinik geflogen. An den beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. · ab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Meistgelesene Artikel

Fiebermessen in der Gruppe: Diepholzer Firma vertreibt spezielle Wärmebildkameras

Fiebermessen in der Gruppe: Diepholzer Firma vertreibt spezielle Wärmebildkameras

Wiedersehen macht Freudentränen: Erste Videotelefonie-Besuche im Barrier DRK-Seniorenheim

Wiedersehen macht Freudentränen: Erste Videotelefonie-Besuche im Barrier DRK-Seniorenheim

Jugendfeuerwehr Groß Lessen feiert im September ihr „goldenes“ Jubiläum

Jugendfeuerwehr Groß Lessen feiert im September ihr „goldenes“ Jubiläum

Kommentare