Paul Stein neuer Jugend-, Erik Heitmann neuer Kinderkönig

Nur Zwölf bei Jugendtag dabei

Jugendsportleiter Jonas Ehlers (links) mit den Teilnehmern, darunter der neue Kreisverbands-Jugendkönig Paul Stein (vierter von links) und der neue Kreisverbands-Kinderkönig Erik Heitmann (vorne rechts), rechts Dieter Lüdeke, Präsident des Kreisverbandes III. - Foto: Vallan

Blockwinkel - Lediglich zwölf Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern aus den Schützenvereinen Blockwinkel, Mallinghausen, Schwaförden und Sulingen von 1848 konnte zum Jugendtag des Kreisverbandes III im Bezirksschützenverband Grafschaft Diepholz Kreisverbandspräsident Dieter Lüdeke am Sonntagmorgen in Blockwinkel begrüßen. Er bedauerte, dass es aufgrund von Terminüberschneidungen so wenig Resonanz gab, wünschte sich für das kommenden Jahr, dass die Vereine sich rechtzeitig melden, ob sie beim Jugendtag dabei sind.

Neben dem Schießen und der Spiele-Olympiade konnten die Kinder und Jugendlichen Billard oder Karten spielen, malen und – wenn es mal trocken war – auf Stelzen laufen: Die Spiele fanden wegen des Regens alle im Dorfgemeinschaftshaus satt. Das Betreuerteam des Kreisverbandes bildeten Jugendsportleiter Jonas Ehlers, Dieter Lüdeke, Sabine Prochazka, Marita Hillmann, Günter Herzig und Marianne Vallan. In der Mittagspause gab es Spaghetti Bolognese und Würstchen mit Salat, zubereitet von den Damen des Schützenvereins Blockwinkel. Die Auswertung lag in den Händen von Jonas Ehlers und Dominic Lüdeke.

Vor der Siegerehrung dankte Präsident Dieter Lüdeke dem gastgebenden Schützenverein Blockwinkel, stellte dann die neuen Kreisverbandsmajestäten vor: Im Schießen der vier Kindermajestäten aus den teilnehmenden Vereinen mit dem Lichtpunktgewehr setzte sich Erik Heitmann vom Schützenverein Sulingen von 1848 mit voller Ringzahl (100) und Zehntelwertung 105,4 durch; 2. Katarina Grote, Schützenverein Schwaförden (100/102,5), 3. Malte Wesemann, Schützenverein Blockwinkel (98/101,8), 4. Konstantin Belke, Schützenverein Mallinghausen (97/102,3). Im Schießen um den Kreisverbands-Jugendkönigstitel siegte Paul Stein vom Schützenverein Blockwinkel mit 92/96,5 Ring vor Maja Beste vom Schützenverein Schwaförden mit 89/93,2 Ring.

Jonas Ehlers übernahm den Part der Siegerehrung für die Spiele-Olympiade. Es beteiligten sich in der Altersgruppe von sechs bis 14 Jahren acht Kinder, punkteten mit Geschick und Ausdauer bei den Spielen „Kegeln“, „Klöterbahn“, „Tennisbälle“, „Hütchen“, „Stromkreis“ und „Golfspiel“. Den ersten Platz teilten sich Tim Bischoff und Paul Stein vom Schützenverein Blockwinkel; 2. Merle Beneke (Blockwinkel), 3. Jannis Häbel (Sulingen), 4. Yasmin Nuxoll und Jonas Bischoff (beide Blockwinkel), 5. Erik Heitmann (Sulingen), 7. Marlon Wesemann, 8. Malte Wesemann (beide Blockwinkel). Alle Teilnehmer durften sich, je nach Platzierung, einen Sachpreis aussuchen. Eine Überraschung gab es zum Abschluss für die „Neuen“ im Kreisverbandsvorstand, Jonas Ehlers und Marita Hillmann: Traditionsgemäß wurden sie „getauft“, die Kinder bewarfen sie mit Wasserbomben.

Mehr zum Thema:

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Meistgelesene Artikel

Störungen auf Bahnstrecke zwischen Kirchweyhe und Syke 

Störungen auf Bahnstrecke zwischen Kirchweyhe und Syke 

Hochzeitssaal für 1000 Gäste soll in Sudweyhe entstehen

Hochzeitssaal für 1000 Gäste soll in Sudweyhe entstehen

Fehlalarme: Jetzt wird’s teuer

Fehlalarme: Jetzt wird’s teuer

Schwarze Sterne über der Alten Ziegelei

Schwarze Sterne über der Alten Ziegelei

Kommentare