Täter fliehen ohne Beute

Zweiter Einbruch in Ladengeschäft

Schwaförden - Unbekannte sind am Montagabend in ein Schwaförder Geschäft in der Dorfstraße eingestiegen. Die Täter wurden dabei offenbar gestört und flohen ohne Beute.

Die Einbrecher drückten einen Holzschutzzaun nieder und schlugen anschließend die Scheibe einer Seitentür des Ladens ein. Die Tat ereignete sich zwischen 19.30 Uhr und 23.30 Uhr, teilt die Polizei. Offenbar wurden die Unbekannten gestört und flüchteten ohne Beute. 

Anwohner hatten gegen 23.20 Uhr verdächtige Geräusche gehört und die Polizei angerufen, bereits in der Nacht zum 20. August 2017 wurde in den Markt eingebrochen. Das Gebäude wurde von der Polizei umstellt und mit weiteren Einsatzkräften aus Syke durchsucht. Dabei konnte allerdings kein Täter mehr festgestellt werden.

Ein Zeuge teilte der Polizei inzwischen mit, dass er an dem Abend in Tatortnähe einen älteren Kombi, besetzt mit zwei Männern, gesehen habe. Der Motor des Fahrzeugs sei auffällig laut gewesen. Ob es sich hierbei jedoch um Täter und Tatfahrzeug handelt, ist nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490.

Rubriklistenbild: © dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Historische Fechtkunst beim Diepholzer Grafensonntag

Historische Fechtkunst beim Diepholzer Grafensonntag

Bauchredner Peter Moreno zu Gast in Ristedt

Bauchredner Peter Moreno zu Gast in Ristedt

14 Mädchen lernen Wen Do in Leeste

14 Mädchen lernen Wen Do in Leeste

Konzert der „Henry Girls“ im Rathaus

Konzert der „Henry Girls“ im Rathaus

Kommentare