Wettbewerb an der Grundschule Sudwalde / Schulsiegerin: Leonie Schmidt

Plattdüütsches Vörlesen

+
Die Teilnehmer des plattdeutschen Lesewettbewerbs mit Hannelore Borcherding, Lore Groth und Schulleiterin Elke Meyer. Schulsiegerin Leonie Schmidt (vordere Reihe stehend 3. v.l.) und Madita Appel (vordere Reihe stehend 3. v.r.) vertreten die Grundschule Sudwalde beim Kreisentscheid.

Sudwalde - „Du büst bi dat plattdüütsche Vörlesen dorbi wäsen un hest dat goot maakt“, bescheinigten die Jurymitglieder den 14 Teilnehmern des Plattdeutschen Vorlesewettbewerb schwarz auf weiß: Alle beteiligten Schülerinnen und Schüler der Grundschule bekamen eine Urkunde zur Erinnerung an ihren (freiwilligen) Unterricht „op Platt“.

Gelernt haben die Dritt- und Viertklässler fleißig. Keine leichte Aufgabe für die Juroren: Einige Kinder waren so souverän, dass man ihnen kaum anmerken konnte, dass die norddeutsche Mundart für die meisten von ihnen eine Fremdsprache ist. Hannelore Borcherding und Lore Groth kürten am Ende Madita Appel (Klasse 3) und Leonie Schmidt (Klasse 4) als Jahrgangsbeste. Leonie Schmidt wurde Schulsiegerin.

Uschi Lesemann hatte die Neun- und Zehnjährigen auf den Wettbewerb vorbereitet. Neben den Kindern, die sich im Rahmen ihrer Plattdeutsch-AG bereits „frei gesprochen“ haben, waren in diesem Jahr einige Anfänger dabei. Sie erhielten von ihr die grundlegenden Tipps für die richtige Aussprache. Alle Teilnehmer präsentierten am Dienstag ihre persönlichen Lieblingsgeschichten.

Schulleiterin Elke Meyer freut sich über das Engagement von Uschi Lesemann, die sich an ihrer Schule ehrenamtlich für die Förderung der plattdeutschen Sprache einsetzt. Unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministeriums verfolgt die Niedersächsische Sparkassenstiftung eben dieses Ziel: Sie will die Jugend für die plattdeutsche Sprache begeistern und somit das kulturelle Erbe bewahren. Seit 1977 findet der landesweite Wettbewerb alle zwei Jahre statt. Insgesamt beteiligen sich acht Grundschulen und fünf weiterführende Schulen aus dem Landkreis Diep-holz, laut Andrea Homann von der Kreissparkasse Syke vorwiegend Schulen aus dem Nordkreis. Leonie und Madita werden die Grundschule Sudwalde am 21. Mai beim Kreisentscheid vertreten. Der Bezirksentscheid findet am 3. Juni in Nienburg statt.

mks

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Kommentare