Schwaförden: Wahlen zum Vorstand und Ehrungen

TSV investiert in LED-Beleuchtung und Beregnungsanlage

Vorstandsmitglieder nach den Wahlen: Sven Horstmann, Britta Schulz, Thomas Lund, Tamara Bockhop, Gudrun Tegge-Hildach und Ines Plate (von links).
+
Vorstandsmitglieder nach den Wahlen: Sven Horstmann, Britta Schulz, Thomas Lund, Tamara Bockhop, Gudrun Tegge-Hildach und Ines Plate (von links).

Schwaförden – Nicht bei der Jahreshauptversammlung des TSV Schwaförden, zu der Vorsitzender Dr. Thomas Lund die Teilnehmer im Dorfgemeinschaftshaus begrüßte, sondern erst im Nachgang erhielten, pandemiebedingt, die Mitglieder, die dem Turn- und Sportverein seit 25 Jahren angehören, ihre Urkunden und Ehrennadeln: Nikolaus Forsch, Petra Franke, Inka Ohrdes, Andreas Ohm und Holger Stenzel galt Dank für ihre Vereinstreue.

Besondere Anerkennung wurde im Rahmen der Versammlung Udo Bolte zuteil, für seine 40-jährige Mitgliedschaft erhielt er die goldene Ehrennadel nebst Urkunde. Großes Lob für dessen ehrenamtliche Leistung in der Tischtennissparte in den vergangenen fünf Jahren richtete Thomas Lund an Christoph Kaup, überreichte ihm einen Kaffeebecher als kleines Dankeschön.

Die Versammlung wählte Tamara Bockhop zur neuen Schriftführerin, ihre Amtsvorgängerin Gudrun Tegge-Hildach als ihre Stellvertreterin. Im Amt bestätigt wurden Vorsitzender Thomas Lund, stellvertretende Vorsitzende Ines Plate, zweite Vorsitzende Britta Schulz und Kassenwart Sven Horstmann.

Besonders stolz sei man darauf, dass kaum pandemiebedingte Mitgliederverluste, trotz zum Teil längerfristig fehlender Sportangebote, zu beklagen seien, heißt es in einer Mitteilung des Vorstandes – dessen Dank gelte „der tollen Gemeinschaft“.

Die goldene Ehrennadel überreichte Vorsitzender Thomas Lund an Udo Bolte, ein Präsent als Dankeschön ging an Christoph Kaup (von links).

Man habe viele Investitionen tätigen können, berichtete Lund: Die Flutlichtanlage am Sportplatz „Mückenstich“ und die Räume des Vereinsheims wurden auf LED-Beleuchtung umgestellt, die Neuansaat des oberen Platzes und die Installation einer teilautomatischen Beregnung erfolgten. Florian Garbe habe als Pächter der Vereinsgastronomie die Zwangspause für Renovierungsarbeiten genutzt. Nach dem Karneval im Februar 2020 hätten alle Aktivitäten coronabedingt ausfallen müssen – inzwischen sei es in allen Sparten, den Hygienevorgaben folgend, wieder losgegangen (www.tsv-schwafoerden.de). Lund dankte allen Übungsleitern und Betreuern für „ihre großartige Arbeit“, sein Dank galt auch allen Unterstützern des Vereins.

Sven Horstmanns Kassenbericht fiel, trotz der Investitionen, positiv aus, heißt es in der Mitteilung: Man sei für die nächsten Jahre gut gerüstet, eine Anhebung der Beiträge sei nicht nötig. Die Prüfer, Sandra Junge-Schulz und Peter Klausing, hatten nichts zu beanstanden, die Versammlung entlastete den Vorstand. Udo Bolte löst Peter Klausing als Kassenprüfer ab.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen
Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf
Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?
Frontalkollision: Zwei Tote bei Unfall auf B214 in Barver

Frontalkollision: Zwei Tote bei Unfall auf B214 in Barver

Frontalkollision: Zwei Tote bei Unfall auf B214 in Barver

Kommentare