Vorstand des SC AS Hachetal zeichnet Mitglieder aus

Thorben Henneke ist „Sportler des Jahres“

+
Viele verdiente Mitglieder wurden im Rahmen der Versammlung gewürdigt.

Affinghausen/Sudwalde – Ehrungen verdienter Mitglieder nahmen bei der Jahreshauptversammlung des Sport Clubs AS Hachetal, zu der Vorsitzender Harald Wehrenberg Mitglieder und Gäste im am Freitagabend im Gasthaus Bensemann in Affinghausen begrüßte, breiten Raum ein.

Zunächst ging Wehrenberg auf die Aktivitäten und Veranstaltungen des Vereins in den zurückliegenden zwölf Monaten ein, ebenso auf Reparatur- und Sanierungsarbeiten an den Sportstätten. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Übungsleitern, Betreuern, ehrenamtlichen Helfern, Vorstandsmitgliedern und den Sponsoren für ihre Unterstützung. Die Berichte der Spartenleitungen schlossen sich an. Der Verein verfügt jetzt, erstmals seit Langem wieder, über drei Fußball-Schiedsrichter – hat also fürs Erste keine Strafgelder mehr zu zahlen.

Als „Sportler des Jahres“ 2018/2019 wurde Thorben Henneke gekürt: Als Fußballer ist er gleich in mehreren Mannschaften des Sport Clubs aktiv, betreut darüber hinaus die II. Herren Fußballmannschaft als Trainer, ist Jugendwart der Tennissparte und auch hier als Trainer im Einsatz. Henneke sei ein „absolutes sportliches und menschliches Vorbild“, hieß es in der Laudatio. „Mannschaft des Jahres“ sind die Völkerball-Damen, die über viele Jahre erfolgreich Turniere bestreiten, hervorgehoben wurde „ihr vorbildlicher Zusammenhalt und ihr Engagement im gesamten Verein“. Für 250 absolvierte Fußballspiele für den Verein galt Caroline Schumacher eine Würdigung, für 500 Spiele Malte Müller, Alexander Poda, Sascha Grube, Rune Knake, Nico Barth, Steffen Bensemann, Joshua Wirth und Dennis Wermke.

Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Vereintreue bekommen Ullrich Neumann, Wilfried Grube, Diana Meyer, Theresa Gerdes, Hans-Christian Wilkens, Ursel Iburg, Bernhardt Güssow, Karin von Ohlen, Svend Kafemann, Steffen Gevers, Susanne Knake, Tanja Neuhaus, Rune Knake, Ralf Buchbauer, Jutta Knobling, Daniel Meyer und Fabian Stelter, die goldene, für 40-jährige Mitgliedschaft, Bernd Kastens, Gisela Fehner, Wilfried Tecklenburg, Günter Stöver, Georg King, Andreas Lull, Marlene Dreyer, Bärbel Bensemann, Ingrid Kohröde, Annette Bensemann, Steffen Kohröde, Hanna Jäschke und Dieter Wurthmann. Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Wilfried Meyer, Werner Bachnicke, Annegret Anton, Hans-Christian Wilkens, Joachim Anton, Irmtraud Dove, Christa Kröning, Wilhelm Strahmann, Bernhard Neumann, Ursel Iburg, Willi Ziebell und Karin von Ohlen.

Mit Dank für ihr Engagement und Präsenten aus ihren Funktionen verabschiedet wurden Jens Rosenthal, der zehn Jahre die Fußballsparte leitete, und Gertrud Kleine, die sich 30 Jahre um das Jugend- und Sporthaus in Affinghausen kümmerte.

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen bestätigte die Versammlung Vorsitzenden Harald Wehrenberg, seine Stellvertreter Jörg Kohröde und Michael Kohröde, Schatzmeister Ulf Kohröde und Schriftführerin Petra Nösel im Amt. Harald Wehrenberg und Petra Nösel kündigten an, sich bei den Wahlen in zwei Jahren nicht erneut zur Verfügung zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

Meistgelesene Artikel

Interesse am Sport für das Herz

Interesse am Sport für das Herz

Hildegard Schubert aus Barnstorf vollendet ihr 100. Lebensjahr

Hildegard Schubert aus Barnstorf vollendet ihr 100. Lebensjahr

„Das kann niemand kriegen außer die HSG“

„Das kann niemand kriegen außer die HSG“

„Zuhause, Ruheoase, Urlaubsparadies“: Hüde ist mehr als ein Siedlungsname

„Zuhause, Ruheoase, Urlaubsparadies“: Hüde ist mehr als ein Siedlungsname

Kommentare