Trägerwechsel erst, wenn neue Einrichtung fertig ist

Kita „Pastorenhaus-Knirpse“: Team bleibt – Name vielleicht

+
So soll die neue Kinderbetreuungseinrichtung in Neuenkirchen aussehen.

Neuenkirchen - Der Verein Kindergruppe Neuenkirchen gibt die Trägerschaft des Kindergartens „Pastorenhaus-Knirpse“ erst an den Evangelisch-lutherischen Kindertagesstättenverband Grafschaft Diepholz ab, wenn der Neubau der Kinderbetreuungseinrichtung fertiggestellt ist – und das wird dauern, zumal der Bau noch nicht begonnen hat.

„Wir gehen von einer Inbetriebnahme zum Ende des ersten Quartals 2019 aus“, sagt Helmut Meyer, Betriebswirtschaftlicher Geschäftsführer des Verbandes, am Mittwoch beim Pressegespräch im Kirchenamt in Sulingen.

Meyer und die Pädagogische Leitung, Birgit Greve, sind für die beiden Evangelisch-lutherischen Kindertagesstättenverbände Grafschaft Diepholz mit 13 und Syke-Hoya mit sieben Einrichtungen tätig, in denen insgesamt rund 2 600  Kinder betreut werden. „Und Neuenkirchen kommt hinzu: Dort planen wir eine zweigruppige Einrichtung mit einer Kindergartengruppe für bis zu 25 Kinder im Alter ab drei Jahren bis zur Einschulung und einer Krippengruppe mit 15 Plätzen, in der Mädchen und Jungen im Alter von einem bis drei Jahren betreut werden“, erläutert Meyer. 

„Kinder unter eins gar nicht?“, hakt Heike Höner, Vorsitzende des Vereins Kindergruppe Neuenkirchen, sicherheitshalber nach, denn mit Fragen zur künftigen Einrichtung wenden sich Eltern vor allem an sie. „Nein“, bestätigt Birgit Greve und Meyer ergänzt: „Wir gehen davon aus, dass Unter-Einjährige eher von Tagesmüttern betreut werden.“

Zwei weitere Punkte, nach denen sich Eltern erkundigen, sind schnell geklärt: „Alle Kinder können die Einrichtung besuchen, völlig unabhängig von der Konfession ihrer Eltern“, betont Birgit Greve. Und: „Das bestehende Personal wird übernommen.“

Neue Leitung für Kinderbetreuung

Kita-Leiterin Helga Wohlers-Endrikat und Mitarbeiterin Sabine Franzen ziehen also mit den „Knirpsen“ um, wobei die künftige Kinderbetreuungseinrichtung eine neue Leitung bekommt. „Das hat für Helga den Vorteil, dass sie sich nicht mehr in den ganzen Bürokratiekram reinfuchsen muss“, stellt Heike Höner fest – um den kümmerte sie sich stets. Helga Wohlers-Endrikat trennen nur noch wenige Jahre vom Ruhestand. Verstärkung bekommt das Duo nicht nur von einer neuen Leitungskraft. 

Helmut Meyer: „Wir suchen Personal, nehmen schon jetzt Bewerbungen entgegen.“ Zwei Erzieherinnen und eine Sozialassistentin betreuen die Krippe, zwei Erzieherinnen, von denen eine die Einrichtungsleitung hat, die Kindergartengruppe. Das pädagogische Konzept zu entwickeln werde Aufgabe dieses Teams sein, erklärt Birgit Greve. „Darin werden mit Sicherheit bestehende Angebote übernommen. Und Religionspädagogik wird darin verankert sein.“ Die Betreuungszeiten werde man vom Bedarf der Eltern abhängig machen.

Kirchengemeinde investiert 40.000 Euro

Die Außenansicht des Entwurfes vom Wagenfelder Büro „Keese ingenieure + planer“ für das Gebäude, das auf dem Grundstück der Kirchengemeinde Neuenkirchen Ecke Cantruper Straße/Mittelstraße, in unmittelbarer Nähe des Pastorenhauses entstehen soll, macht einen ansprechenden, zum Ortsbild passenden Eindruck, sind sich Greve, Höner und Meyer einig. In das 900.000-Euro-Projekt fließen 180.000 Euro Landesmittel, 40.000 Euro seitens der Kirchengemeinde, den „Rest“ tragen Samtgemeinde Schwaförden und Gemeinde Neuenkirchen.  

Ob der Name „Pastorenhaus-Knirpse“ weiter besteht, ist ungewiss. „Es könnte gerne dabei bleiben“, findet Heike Döner.  Birgit Greve schlägt vor, dazu vielleicht die Eltern zu befragen, „dabei kamen bei anderen Einrichtungen tolle Vorschläge.“

ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Highlands in Abbenhausen

Highlands in Abbenhausen

Gut bevölkert: Diepholzer Stadtfest erstmals auf dem Marktplatz

Gut bevölkert: Diepholzer Stadtfest erstmals auf dem Marktplatz

Spannende „Fun & Fly“-Modellflugtage: Das geht ja zu wie am Airport

Spannende „Fun & Fly“-Modellflugtage: Das geht ja zu wie am Airport

Kommentare