Gruppe um Anke Gehrke übernimmt Vorstandsposten

Schützenverein Neuenkirchen und Umgebung löst sich nicht auf

+
Das neue Vorstandsteam: stellvertretender Vorsitzender Björn Meyer, Vorsitzende Anke Gehrke, Gleichstellungsbeauftragte Gudrun Kramme, Schießwart Sebastian Fischer, Hauptmann Karsten Stellmann, stellvertretende Kassenwartin Nadine Goldschrafe, Kassenwart Holger Sündermann, stellvertretende Vorsitzende und stellvertretende Schießwartin Sylvia Fischer, stellvertretender Hauptmann Gerd Stellmann, Pressewartin und stellvertretende Schriftwartin Sabrina Sündermann mit dem aus dem Amt scheidenden Vorsitzenden Heinz Sündermann (von links; nicht auf dem Foto: Schriftwartin Andrea Fischer).

Neuenkirchen - Angesichts der drohenden Auflösung des Schützenvereins Neuenkirchen und Umgebung, da es an Kandidaten für die Vorstandsposten mangelte, fanden sich 60 der rund 180 Mitglieder zur Generalversammlung am Samstagabend im Gasthaus „Zur Post“ ein – „das war schon mal super“, stellt Pressewartin Sabrina Sündermann fest.

„Freiwillige“ für die Vorstandsarbeit meldeten sich nicht – auf die Frage, ob denn überhaupt Interesse daran besteht, den Verein zu erhalten, habe Vorsitzender Heinz Sündermann von der Versammlung ein einstimmiges „Ja“ zur Antwort bekommen.

„Darauf hin hat er einen Notfallplan präsentiert, der am Freitag in Gesprächen mit einigen engagierten Mitgliedern ausgearbeitet wurde.“ Anke Gehrke, die bislang unter anderem als Frauenbeauftragte fungierte und sich um die Verwaltung des Schießstandes kümmerte, erklärte sich bereit, den Vorsitz zu übernehmen – „unter der Bedingung, dass sie Unterstützung bekommt.“

Sylvia Fischer rückt auf

Sylvia Fischer, zuvor Schießwartin, stellte sich als stellvertretende Vorsitzende zur Verfügung, ebenfalls als stellvertretender Vorsitzender springt der amtierende Schützenkönig Björn Meyer in die Bresche. Kassenwart Holger Sündermann, dessen Stellvertreterin Nadine Goldschrafe und Schriftwartin Andrea Fischer nehmen ihre Ämter weiterhin wahr, ebenso Sabrina Sündermann, die neben ihrer Funktion als Pressewartin jetzt auch die der stellvertretenden Schriftwartin übernimmt. 

Neuer Schießwart wird Sebastian Fischer. Amtsvorgängerin Sylvia Fischer ist künftig nicht nur stellvertretende Vorsitzende, sondern auch stellvertretende Schießwartin. 

Karsten Stellmann macht als Hauptmann weiter – da sich für ihn kein Stellvertreter fand, unterstützt ihn sein Vater, Gerhard Stellmann, der schon einmal Hauptmann des Vereins war. Gudrun Kramme, bislang stellvertretende Vorsitzende, übernimmt die Funktion der Frauenbeauftragen – die jetzt Gleichstellungsbeauftragte heißt – von Anke Gehrke.

Mitglieder müssen mithelfen

„Alle stellten sich nur unter der Voraussetzung zur Verfügung, dass die Mitglieder mithelfen, sich zu den Veranstaltungen des Vereins einfinden und sich an den Arbeitsdiensten beteiligen“, unterstreicht Sabrina Sündermann. „Björn Meyer mahnte an, dass die Kommunikation im Verein besser laufen muss.“ 

Die von der Versammlung einstimmig beschlossene Lösung gilt für eine Amtszeit, also drei Jahre. Jetzt seien erst einmal alle erleichtert, „dass es gut gelaufen ist. Wir hoffen allerdings, dass wir in drei Jahren nicht vor derselben Situation stehen. Letztendlich lebt ein Verein vom Nachwuchs – und der ist nicht in Sicht.“

Eine besondere Würdigung galt Heinz Sündermann, der Abschied vom Amt des Vorsitzenden nahm: Er hatte sich 42 Jahre im Vorstand engagiert, zunächst als Schießwart, dann als stellvertretender Vorsitzender und seit 2006 an der Spitze des Schützenvereins Neuenkirchen und Umgebung.

ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Meistgelesene Artikel

58. Erntefest in Ströhen eine Klasse für sich

58. Erntefest in Ströhen eine Klasse für sich

Stockcar-Rennen in Martfeld: Bei diesen Meisterschaften spritzt der Dreck

Stockcar-Rennen in Martfeld: Bei diesen Meisterschaften spritzt der Dreck

Bramstedt feiert Erntefest: „Auf unsere Dorfjugend ist Verlass“

Bramstedt feiert Erntefest: „Auf unsere Dorfjugend ist Verlass“

Neunte Auflage des Herbst- und Schweinemarkts mit großer Besucherzahl

Neunte Auflage des Herbst- und Schweinemarkts mit großer Besucherzahl

Kommentare