Adventsausstellung auf dem Atelierhof „Scholen 53“ ist bis Heiligabend täglich geöffnet

Strickdesign, Holzengel und Wandobjekte

Über viele positive Rückmeldungen zu ihrer Adventsausstellung freuen sich Sabine Rasper (links) und Sabine Kratzer. Foto: Kurth-Schumacher

Scholen – Keramikerin Sabine Kratzer und Buchbindemeisterin Sabine Rasper freuen sich über viele positive Rückmeldungen: „Die Leute nehmen weite Wege in Kauf. Sie schätzen das Niveau der bei uns ausgestellten Arbeiten.“ Im Rahmen ihrer aktuellen Adventsausstellung präsentieren die Künstlerinnen des Atelierhofs „Scholen 53“ zum wiederholten Mal „Keramik und Buch“ aus eigenen Werkstätten sowie ausgefallene Arbeiten von Künstlerkollegen.

Die Strickdesignerin Hille Minas aus Detmold steuert raffinierte dreifarbige „Jackeles“, die auch als Schultertücher tragbar sind, sowie stilvolle Accessoires wie Einwickler-Stirnbänder, Pulswärmer oder Schals aus feinster Lammwolle zum Sortiment bei. Eine weitere Facette außergewöhnlicher Gebrauchskunst zeigt Karen C. Wenzel (Hamburg): Ihre mit Bilderhaken und Magnetfolie versehenen Wandobjekte sind in Spachteltechnik hergestellt und individuell bemalt – jedes Stück ein Unikat.

Mit der Einladung an Meike Lietz-Butzer und Gerhard Butzer aus Barwedel, Landkreis Gifhorn, haben Sabine Kratzer und Sabine Rasper ihr Prinzip gebrochen, keine Künstler wiederholt zu berücksichtigen. Sie erklären die Ausnahme damit, dass die zarten Engelchen aus der Drechselwerkstatt Butzer im letzten Jahr schnell ausverkauft waren.

Die beiden Gastgeberinnen präsentieren selbst viel Neues. Mit keramischen Erzeugnissen von hauchdünnen Schalen mit floralen Motiven und Charakter-Figuren aus Porzellan bis zu rustikalen Steinzeug-Vogeltränken aus dem Holzofen zeigt Sabine Kratzer ein breites Spektrum ihres kunstvollen Handwerks. Vielseitigkeit ist auch bei Sabine Rasper Programm. Neben hochpreisigen Handeinbänden, die mittlerweile europaweit in Bibliotheken, Museen und privaten Sammlungen zu finden sind, bietet sie limitierte Auflagen aus ihrer eigenen Edition an. Daneben hegt sie ein Faible für Postkarten mit Prägedruck sowie Leer- und Adressbücher mit Ledereinband, die in frischen Motiven erhältlich sind.

Der Atelierhof „Scholen 53“ hat bis Sonntag, 15. Dezember, täglich geöffnet: montags bis samstags von 14 bis 17 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr. Nach telefonischer Absprache sind Besucher der Adventsausstellung bis zum 24. Dezember auch zu anderen Zeiten willkommen (Tel. 0 42 45 / 2 67).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Meistgelesene Artikel

Bassumer Ehepaar spendet 10. 000 Euro – und erntet Shitstorm

Bassumer Ehepaar spendet 10. 000 Euro – und erntet Shitstorm

Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen

Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen

Neun Minuten pures Adrenalin: Pastor Kopp klettert Turm der Christuskirche hoch

Neun Minuten pures Adrenalin: Pastor Kopp klettert Turm der Christuskirche hoch

Auto zertrümmert Hauseingang

Auto zertrümmert Hauseingang

Kommentare