Sporttage in Sudwalde: Zehn Teams treten Freitagabend beim „Spiel ohne Grenzen“ an / Teilnehmer bekommen Leichtathletikabzeichen

Schwindelig drehen, laufen, mit der Nase ins Schwarze...

+
Beim „schwindelerregenden Spiel ohne Namen“ galt es Hürden auch zu überwinden, dann mit der Nase ins Schwarze zu treffen.

Sudwalde - Einen griffigen Namen für die originelle Disziplin fanden die Fußballdamen nicht – es machte aber nicht nur den zehn Teams (sieben Kinder- und Jugend-, drei Erwachsenenmannschaften) Spaß, sondern auch den Zuschauern am Freitagabend auf dem Sportplatz: Es galt, mit dem Finger am Boden im Kreis zu laufen und dann, schön schwindelig gedreht, einen Pylonenparcours und Hürden zu überwinden, um schließlich die Nase in Fingerfarbe zu tauchen und damit auf einer Zielscheibe ins Schwarze zu treffen. Für das „Spiel ohne Grenzen“ im Rahmen der Sudwalder Sporttage hatten sich die Kickerinnen noch einige weitere lustige Herausforderungen ausgedacht.

Vor dem vergnüglichen Wettstreit wurden die Leichtathletikabzeichen an die 39 Teilnehmer verliehen, die am Montag im Laufen, Werfen und Springen Fitness bewiesen. Das Leichtathletikabzeichen in Gold erwarben: Lucy Hertzer, Benito Spannuth, Marten Kohröde, Kevin Kohröde, Jörg Kohröde, Max Grünwald, Georg Appelhanz, Marion Meyer, Moritz Meyer, Domenik Küthe, Julian Schuh; Silber: Madleen Lesemann, Lena Iburg, Laura Brinkmann, Alicia Rohlfs, Doreen Schrader, Kira Krüger, Sonja Klusmann, Alexandra Hollatz-Rohlfs, Uschi Lesemann, Bärbel Bachnicke, Lucian Spannuth, Kasimir Stubbe, Dominik Knake, Arne Klusmann, Malte Klusmann, Kiano Küthe; Bronze: Johanna Ziegler, Josephine Stubbe, Ronja Henke, Ida Cordes, Amelie Stratmann, Ute Wilkens, Ulrike Kohröde, Kilian Knake, Benno Neumann, Lasse Klusmann, Noel Neumann, Jonas Müller.

Heute gehen die Sporttage in Sudwalde mit dem Fußballturnier „Hachetal Cup“ für Kicker im Alter von neun bis elf Jahren weiter (11 bis 18.30 Uhr), das mit einer Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei verbunden ist (12 bis 16 Uhr; wir berichteten). Das für Sonntag geplante Völkerballturnier wird verschoben, da sich zu wenig Teams angemeldet hatten. Es wird im September in der Schwafördener Sporthalle nachgeholt, wenn die Sudwalder Völkerballdamen ihr 25-jähriges Bestehen begehen. Das Schlagballturnier beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr, ab 16.30 Uhr gibt es unter anderem Vorführungen der Gruppe Mutter-und-Kind-Turnen. Im Zelt auf dem Sportplatz werden Kaffee und Kuchen angeboten, es gibt Bratwurst und eine Tombola.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Meistgelesene Artikel

Überschallflüge der Bundeswehr: So erhalten Bürger Hilfe und Infos

Überschallflüge der Bundeswehr: So erhalten Bürger Hilfe und Infos

Nach Fahrt in Gegenverkehr: Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Nach Fahrt in Gegenverkehr: Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Gefahrstoff-Einsatz nach Einbruch in Barver

Gefahrstoff-Einsatz nach Einbruch in Barver

Weihnachten naht: Wie eine Zustellerin die Flut an Sendungen bewältigt

Weihnachten naht: Wie eine Zustellerin die Flut an Sendungen bewältigt

Kommentare