Sekundenschlaf / Geburt wird eingeleitet

Hochschwangere verunglückt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Neuenkirchen - Am Dienstagabend kam eine 23-jährige Frau aus Neuenkirchen, unterwegs auf der Bundesstraße 61, gegen 22.15 Uhr im Ortsgebiet Neuenkirchen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. „Bei der Unfallaufnahme gab sie an, eingeschlafen zu sein.

Die hochschwangere Mutter und ihr einjähriger Sohn, der sich auf der Rückbank befand, wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht“, teilte ein Sprecher der Polizei Sulingen mit. Bei der jungen Mutter wurde noch in der Nacht die Geburt eingeleitet. „Dem jungen Nachwuchs und der Mutter geht es, auf Nachfrage in der Klinik, den Umständen entsprechend gut. Der einjährige Sohn wurde glücklicherweise nur leicht verletzt“, teilte der Sprecher der Polizei Sulingen mit. Der Wagen der Frau wurde erheblich beschädigt, die Schadenshöhe auf 5000 Euro geschätzt..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Kommentare