Schmalfördener gewinnen Oldie-Wettbewerbe der Ortsfeuerwehr Scholen

Die Ältesten sind 78

+
Die siegreiche Mannschaft bei den Oldiewettkämpfen der Ortsfeuerwehr Scholen: Das Team Schmalförden.

Scholen - Pünktlich um 13.30 Uhr trafen die Wettkampfgruppen der eingeladenen Ortsfeuerwehren am Samstag bei besten Wetterverhältnissen beim Feuerwehrgerätehaus in Scholen ein. Eingeladen hatte die Ortsfeuerwehr Scholen die Kollegen aus der Samtgemeinde Schwaförden und der Samtgemeinde Siedenburg.

Mitmachen konnte jeder, denn eine Altersbegrenzung gab es nicht, so hatten auch die Kameraden, die das 63. Lebensjahr bereits vollendet haben, die Möglichkeit, sich an den Wettbewerben zu beteiligen. Wer die Saugschläuche nicht korrekt kuppelte und sicherte, zum richtigen Zeitpunkt die falschen Kommandos oder zum falschen Zeitpunkt die richtigen gab, handelte sich Minuspunkte ein. Bei den Alterswettkämpfen kommt es beim Absolvieren der Übung in erster Linie auf die Zeit an, aber auch eine hohe Alterspunktzahl kann im Endergebnis eine entscheidende Rolle spielen. Das „Schiedsrichterteam“ setzte sich aus Kameraden der teilnehmenden Ortsfeuerwehren zusammen, ihnen dankte Ortsbrandmeister Bernd Eickhoff für ihren Einsatz. 18 Gruppen stellten sich den wachsamen Augen der Schiedsrichter. Die Wertungsgruppe aus Schmalförden benötigte nur 68 Sekunden für ihren Löschangriff, bis die Leitung stand und die Kanister fielen, die Aufgabe meisterten sie ohne Fehlerpunkte und mit einem Durchschnittsalter von 64,56 Jahren. Die älteste Wettkampfgruppe stellte die Ortsfeuerwehr Scholen mit einem Durchschnittsalter von 71,78 Jahren. Die ältesten Teilnehmer mit 78 Jahren kamen aus Schmalförden, Neuenkirchen und Scholen. Bei der Siegerehrung bedankte sich Ortsbrandmeister Bernd Eickhoff bei den Spendern der Torten für die Kaffeetafel sowie allen Helfern.

Die Ergebnisse: Schmalförden (468 Punkte / Durchschnittsalter 64,56 Jahre), Bockhop II (462/58,89), Wesenstedt (460/56,11), Anstedt (457/59,44), Neuenkirchen II (457/57,78), Bockhop I (455/64,44), Maasen I (452/63,56), Siedenburg (449/47,89), Neuenkirchen I (445/56,56), Schwaförden I (443/43,11), Mellinghausen (442/56,22), Schwaförden II (440/52), Maasen II (426/ 52,22), Cantrup (425/51,11), Schweringhausen (420/ 60,56), Scholen II (418/ 56,11), Scholen III (405/ 43,56) und Scholen Ü 63 (384/71,78).

sr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Kommentare