Schlagernacht des TVN steigt am Samstag

Justin Winter geht im DGH ans Limit

+
Justin Winter tritt am Samstag erneut in Neuenkirchen auf.

Neuenkirchen - Die siebte Schlagernacht des TV Neuenkirchen beginnt am kommenden Samstag, 15. August, um 20.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus: „Mittlerweile hat sich die Veranstaltung im Neuenkirchener Party-Kalender Mitte August fest etabliert“, sagt Rafael Kaluza, der mit Oliver Kramme, Sören Plümer und seinem Bruder Philip Kaluza die Organisation übernommen hat. „Damit haben wir im Traum nicht gerechnet, als wir die Idee zur ersten Schlagernacht hatten.“

Die Erlöse der Schlagernacht sollen diesmal dem TV Neuenkirchen zugute kommen. Am Grundprinzip werde festgehalten: Bei günstigem Eintritt (fünf Euro an der Abendkasse, drei Euro im Vorverkauf) und geringen Getränkepreisen „soll allen Gästen einfach eine tolle Feier bis in die Morgenstunden bereitet werden“, so Rafael Kaluza. „Die DJs Heino und Angela Kiersch – die ‚Cherry-Disco‘ – legen ausschließlich deutschen Schlager auf. Zum zweiten Mal in Folge haben wir einen Live-Act bei der Schlagernacht: Wie 2014 wird der Nachwuchssänger Justin Winter auftreten.“ Schon im vergangenen Jahr sei der 22-Jährige gut beim Publikum angekommen. „Er tritt auf mit einer Mischung aus eigenen Songs und Coversongs, sein neuer Hit heißt ‚Immer am Limit‘.“ Justin Winter wird gegen 23 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „ans Limit gehen“.

Karten gibt es im Vorverkauf bei Edeka Klaahsen in Neuenkirchen und bei den Organisatoren direkt (via Facebook).

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare