In der Nacht zu Samstag

Einbruch in Einrichtung der Jugendhilfe in Scholen

+
Rubrikenbild

Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in eine Einrichtung der Jugendhilfe in Scholen eingebrochen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Scholen - In der Nacht zu Samstag drangen Unbekannte in das Gebäude einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Scholen in der Samtgemeinde Schwaförden ein. „Genaue Angaben zum erlangten Diebesgut und zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen aktuell noch nicht vor”, teilte Samstagmittag ein Sprecher des Polizeikommissariates in Sulingen mit. 

Laut Mitteilung der Polizei waren die Täter in der Zeit zwischen Mitternacht und 1.50 Uhr in das Gebäude eingedrungen. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt und durchsuchten dann die Räume. Die Polizeibeamten vermuten, dass die Täter durch dasselbe Fester das Gebäude verließen, durch das sie in das Gebäude eingedrungen waren. 

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Die Beamten der Polizeidienststelle in Sulingen suchen Zeugen, die in der Tatnacht in Scholen Auffälliges beobachtet haben beziehungsweise Angaben zu Personen machen können, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden können. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 04271/9490 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Meistgelesene Artikel

„Mini-Frischluftzonen“ sind das Ziel

„Mini-Frischluftzonen“ sind das Ziel

Musical „Sexbomb“: Die Schlüpfer fliegen nicht

Musical „Sexbomb“: Die Schlüpfer fliegen nicht

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Kommentare