Premiere am 31. Oktober

Neenkarkner Dörpspeeler: Jung Verliebter von 1990 in Titelrolle

Eine Theatergruppe probt eine Spielszene auf der Bühne.
+
Vergnügliche Turbulenzen hat die Komödie in drei Akten zu bieten.

Neuenkirchen – Einen echten Klassiker hat die Theatergruppe „Neenkarkner Dörpspeeler“ für die neue Spielzeit ausgewählt: Am Sonntag, 31. Oktober, feiern sie mit „Roland schall flegen“ Premiere.

Im Dreiakter von Hans Gnant, ins Plattdeutsche übertragen von Arthur Speck, gewinnt Herma de Ries (Gudrun Kramme) bei einem Preisausschreiben eine vierzehntägige Flugreise für zwei Personen. Das unverhoffte Glück kommt ihrem Mann, dem Tierarzt Roland de Ries (Wilfried Diedrichs), jedoch reichlich ungelegen: Einerseits quält ihn fürchterliche Flugangst, weswegen er die Reise unter gar keinen Umständen antreten möchte, andererseits möchte er aber auch nicht von den Dorfbewohnern dafür verspottet werden. Verzweifelt sucht er nach einem Ausweg, zumal Herr Pufahl (Manuel Bolte) als Vertreter des Gewinnspielveranstalters ausgerechnet der redseligen Nachbarin Lieselotte Halvekatt (Vanessa Müller) die frohe Botschaft verraten hat. Zudem macht Roland sich auch Sorgen um Tochter Anja de Ries (Lena Rajes), die sich frisch in Hanno Haag (Tjard Scharrelmann) verliebt hat – damit die beiden nicht auf dumme Gedanken kommen, beauftragt Roland seine Schwägerin Tante Ubine (Anja Schwitalla) als „Sittenwächterin“ für das junge Paar.

Im Jahr 1990 habe die Theatergruppe das Stück schon einmal mit Erfolg aufgeführt, erinnert sich Hauptdarsteller Wilfried Diedrichs. Damals sei er in der Rolle des Hanno dabei gewesen – „aber den wollten sie mich nicht mehr spielen lassen“, lacht er. Dafür weist das Ensemble mit Lena Rajes und Tjard Scharrelmann zwei Neuzugänge auf: „Es ist ganz toll, dass wir junge Leute dabei haben, die Platt sprechen und spielen wollen“, freut sich der Vorsitzende der „Dörpspeeler“.

Zwei neue Souffleusen

Veränderungen gab es ebenfalls vor der Bühne: Nachdem die langjährige Souffleuse Ursel Hameister in den „Ruhestand“ ging, fanden sich in Heidrun Rode und Meike Schorling gleich zwei Nachfolgerinnen, die im Wechsel die Aufführungen unterstützen. Heidrun Rode sprang im Vorjahr schon einmal ein, Meike Schorling wirkte vor Jahren bereits mit.

Das Bühnenbild hat erneut Karin Sindermann gestaltet, und beim Bühnenbau half Thorsten Landwehr tatkräftig mit. Um die Maske kümmern sich vom Team des Salons Geisler Heike Landwehr und Stefanie Meyer-Landwehr.

3G-Regel gilt im Dorfgemeinschaftshaus

Mit den Proben für das Stück habe die Gruppe in der ersten Augustwoche begonnen, sagt Wilfried Diedrichs, „in der Hoffnung, dass wir auch spielen dürfen.“ Ob öffentliche Veranstaltungen möglich sein würden, sei zu dm Zeitpunkt noch nicht absehbar gewesen. Für alle Aufführungen im Dorfgemeinschaftshaus Neuenkirchen sei die Zahl der Sitzplätze auf 120 begrenzt, um die nötigen Abstände einhalten zu können – und es werde getrennte Ein- und Ausgänge geben. Für das Publikum gilt die 3G-Regel, wonach nur nachweislich Geimpfte, Genesene und aktuell negativ auf Covid-19 Getestete Zutritt erhalten, ferner werden die Kontaktdaten erfasst.

Theatergruppe plant vier Aufführungen in Neuenkirchen und zwei in Scholen

Die „Neenkarkner Dörpspeeler“ bringen „Roland schall flegen“ sechsmal auf die Bühne – zunächst im Neuenkirchener Dorfgemeinschaftshaus: Premiere am Sonntag, 31. Oktober, 11 Uhr (ab 9.30 Uhr Frühstücksbuffet; nur noch wenige Plätze verfügbar); Freitag, 5. November, 20 Uhr (ab 18.30 Uhr Schnitzelbuffet); Sonntag, 7. November, 11 Uhr (ab 9.30 Uhr Frühstücksbuffet; nur noch wenige Plätze verfügbar); Samstag, 13. November (ausverkauft). Anmeldungen für die Aufführungen in Neuenkirchen nehmen Wilfried Diedrichs (Tel. 0 42 41 / 29 21) und Ursel Hameister (Tel. 0 42 45 / 2 23) entgegen. Im Gasthaus Brand in Scholen (Anmeldungen unter Tel. 0 42 45 / 4 38) gibt es zwei Aufführungen: Freitag, 21. Januar, 20 Uhr (ab 18.30 Uhr Buffet); Sonntag, 23. Januar, 11 Uhr (ab 9.30 Uhr Frühstücksbuffet) ab 9.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus
Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Kommentare