„Retrovil“ und „True Colors“ spielen Freitag

„Oldies unplugged“ bei Kastens

„Retrovil“ spielen am Freitag in Ehrenburg.

Schmalförden - Zwei Bands, ein Gedanke: Musik muss ehrlich und handgemacht sein. „True Colors“ und „Retrovil“ haben sich diesem Motto verpflichtet. Auf Einladung von „KulturGut Ehrenburg und umzu“ spielen sie am kommenden Freitag, 2. September, „Oldies Unplugged“ im Gasthaus Kastens.

Die Band „True Colors“.

Das Markenzeichen der sechsköpfigen Band „Retrovil“: Rockband-Besetzung, fünfstimmiger Gesang und der Einsatz von Blasinstrumenten. Die jungen Musiker stehen bereits seit einem Jahrzehnt auf der Bühne. 2006 als Schülerband „Bloody Beginners“ gegründet, coverten sie zunächst aktuelle Rockmusik. Als „Bloody Beginners“ waren sie einige Male als Vorband großer Rockkonzerte bei Kastens zu hören.

Vor vier Jahren starteten Andreas Lüschow (Guitar, Specials, Vocals), Hanna Lüschow (Keys, Specials, Vocals), Harald von Ohlen (Vocals), Louis Knüpling (Drums, Vocals), Sebastian König (Guitar), Stefan Lüschow (Bass, Vocals) neu durch: Unter dem Namen „Retrovil“ haben sie sich im norddeutschen Raum einen Namen gemacht. Für das Konzert in Schmalförden werfen sie die schönsten Cover-Versionen ihrer Lieblings-Hits aus den 1960er bis 1980er Jahren in ein neues Gewand. „Warm gespielt“ haben sie sich am vergangenen Wochenende auf dem Oldenburger Stadtfest.

Folk-rockig wird es mit der Gruppe „True Colors“. Das Trio Heinz Brinkmann (Gesang, Percussion, Tinwhistle), Martina Mönkedieck (Gesang, Violine) und Heinfried Uedemann (Gesang, Gitarre, Bluesharp, Mandoline) stellen unter Beweis, dass große Songs auch in kleiner Besetzung gut „rüberkommen“. Zum Repertoire der Gruppe gehören unter anderem Songs von Joni Mitchell, James Taylor, Eric Clapton, Crosby, Stills & Nash, Manfred Mann, den Rolling Stones und Creedence Clearwater Revival. Zentrales Soundelement von „True Colors“ ist der dreistimmige Gesang, unterstützt von Gitarre, Violine und Percussion.

„Wir werden auf Kastens’ kleinem Saal eine ähnlich magische Atmosphäre erleben wie bei den legendären MTV-Unplugged-Konzerten“, versprechen die Veranstalter. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. 

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare