Pedro Ferreira Pinheiro löst Holger König ab

Ein neuer Sheriff im Rathaus

+
Polizeikommissar Pedro Ferreira Pinheiro ist für die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Schwaförden da: Er hat die Ein-Mann-Polizeistation im Schwafördener Rathaus übernommen.

Schwaförden - Ein neuer „Sheriff“ hat in der Ein-Mann-Polizeistation im Schwafördener Rathaus den Dienst aufgenommen: Zum 1. April löste Polizeikommissar Pedro Ferreira Pinheiro auf dieser Position Holger König ab, der zweieinhalb Jahre als Freund und Helfer in der Samtgemeinde im Einsatz war.

„Es ging gleich in die Vollen“, beschreibt Pinheiro schmunzelnd den Start am neuen Arbeitsplatz, da er und König vor dem Wechsel noch Urlaub hatten, „haben sich ein paar Vorgänge gestapelt.“ Der 41-Jährige mit portugiesischen Wurzeln dürfte vielen Schwafördenern schon bekannt sein, hat in der Polizeistation im Rathaus schon vertretungsweise Dienst getan – „und auch durch den Sport kennen mich wohl schon einige, ich bin Fußballtrainer. Bisher beim FC Sulingen, ab Sommer geht’s zum TuS Barenburg.“

Bisher war Pedro Ferreira Pinheiro beim Polizeikommissariat Sulingen im Einsatz- und Streifendienst. Dass er jetzt die neue Aufgabe in der Samtgemeinde Schwaförden übernimmt, hat familiäre Gründe: Seine Ehefrau Sarah, ebenfalls Polizistin, kehrt Ende des Monats aus der Elternzeit in den Einsatz- und Streifendienst zurück. Pinheiros haben zwei Töchter, „die große wird drei, die kleine wird ein Jahr alt. Mit zwei Kindern ist es ein bisschen schwierig, wenn beide Eltern im Schichtdienst arbeiten...“ Uwe Ruppe, Leiter des Polizeikommissariats Sulingen, bot eine Lösung an – einen neu gestalteten Posten im Aufgabenfeld Verkehr, im Ermittlungsdienst in Sulingen. „Vorher war es so, dass die Polizeibeamten, die zum Beispiel Verkehrsunfälle, Unfallfluchten oder Straftaten im Straßenverkehr aufgenommen haben, diese Vorgänge bis zum Abschluss weiter bearbeitet haben“, erläutert Pinheiro. „Das Problem ist: Wenn man sich um den Papierkram kümmert, kann man nicht auf der Straße im Einsatz sein.“ Also übernimmt jetzt ein Sachbearbeiter diese Vorgänge, weitere Zeugenbefragungen und so weiter. Es ist Holger König, der diesen Job übernommen hat: „Ich habe mit ihm gesprochen und wir haben uns so geeinigt, dass ich nach Schwaförden gehe, so war es uns beiden lieber. “

Der Arbeitstag von Pedro Ferreira Pinheiro beginnt auch weiterhin in Sulingen, dort holt er die aufgelaufenen Vorgänge ab, die die Samtgemeinde Schwaförden betreffen, tauscht sich mit den Kollegen aus und steigt in den Polizeiwagen. Mit dem er nicht nur zur Dienststelle in Schwaförden fährt – denn hier ist er nicht nur im Büro im Rathaus Ansprechpartner für die Bürger, sondern fährt auch auf Streife. - ab

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare