Schützenfest in Harmhausen mit zwei Festbällen

Mehrere Gastvereine feiern mit

Der Hofstaat (von links): Kommandeur Heiko Barghop, Regina Weßels, Fahnenträger Stefan Dahms, Fahnenbegleiter Lars Lüllmann, das Königspaar Birgit und Ralph Keithahn, Kinderkönigin Amelie Schmidt, Jasper Keithahn, Fahnenträger Tristan Böning, Kajo Dahms und Vorsitzender Ralf Lüllmann. Foto: Behling

Harmhausen – Im Bewirten sind Birigt und Ralf Keithahn Profis – am Wochenende waren sie nicht nur in der Parkgaststätte Gastgeber: Die Mitglieder des Schützenvereins Wesenstedt-Harmhausen machten sich hier am Samstag mit der Marching Band „Sound of Sulingen“, am Sonntag mit dem Nienburger Spielmannszug auf den Weg zum Umtrunk in der Residenz von König Ralf „Der Verlässliche“ in Ehrenburg.

Mit dem Königspaar, Kinderkönigin Amelie „Die Volti-Königin“ Schmidt und dem Hofstaat der Majestäten ging es zurück zum „PaGa“-Festsaal. Vorsitzender Ralf Lüllmann begrüßte Schützen und Gäste – sein Stellvertreter Karl-Heinz Langhorst und Kommandeur Heiko Barghop nutzten den festlichen Rahmen, um langjährige Vereinstreue zu würdigen. Seit 25 Jahren gehören Heinfried Beneker, Carsten Kopmann, Konrad Leiber, Gerd Müller-Mysegades und Vera Mysegades dem Verein an, seit 40 Jahren ist Dieter Thielemann, bereits seit 60 Jahren Walter Kreienhop Mitglied.

Ausgezeichnet wurden auch die Jahresbesten beim Übungsschießen der Kinder: Mit dem Lichtpunktgewehr kamen Saskia Mettler und Amelie Schmidt punktgleich auf Platz eins, Malan Bolte und Jasper Keithahn punktgleich auf Platz zwei, Dritter wurde Kajo Dahms. Auch beim Luftgewehrschießen ging der erste Platz an Saskia Mettler.

Schützenkönig Ralf „Der Verlässliche“ ist auch bei benachbarten Vereinen aktiv – so fanden sich zum Festball am Samstag abends Gäste aus den drei Schützenvereinen Schweringhausen und Umgebung, Ehrenburg und Rathlosen ein. Für die Musik zum Feiern sorgte an beiden Tagen „DJ Ingolf“.

Es hat Tradition, dass die Mitglieder des Schützenvereins Wesenstedt-Harmhausen sich am zweiten Festtag mit dem Königsfrühstück – in Form eines Leber- und Schnitzelessens – stärken. Nach dem erneuten Besuch in der Residenz Keithahn gab es im Festsaal nicht nur Kaffee und Kuchen: Die Damentanzgruppe des Schützenvereins unterhielt die Gäste mit einer Darbietung. Beim zweiten Schützenball waren am Abend des Pfingstsonntags Abordnungen der befreundeten Schützenvereine Ehrenburg und Stocksdorf mit von der Partie.  ab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach Brexit-Einigung in Brüssel: Johnson sucht nach Mehrheit

Nach Brexit-Einigung in Brüssel: Johnson sucht nach Mehrheit

Kurdische Milizen setzen Kampf gegen Terrormiliz IS aus

Kurdische Milizen setzen Kampf gegen Terrormiliz IS aus

Merkel: Keine Waffen mehr für die Türkei

Merkel: Keine Waffen mehr für die Türkei

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Meistgelesene Artikel

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

K-Scheune fördert kulturelles Leben

K-Scheune fördert kulturelles Leben

Kommentare