Mannschaft der Ortsfeuerwehr siegt bei den Dorfpokalspielen in Affinghausen

15 Teams gehen auf Punktejagd

+
Siegerehrung: Bürgermeister Jürgen Köberlein mit Frank Bremer, Friedrich Othmer, Wilfried Bröer, Dieter Menze-Rajes; kniend Sigismund Mücke und Heino Bensemann (von links).

Affinghausen - Geschick gepaart mit Glück war am Wochenende bei den Dorfpokalspielen in Affinghausen gefragt: 121 Teilnehmer lieferten sich in 15 Gruppen einen harten Wettbewerb im Gasthaus Bensemann. Die Vereine stellten die Wertungsrichter und Bärbel Bensemann sorgte mit ihrem Team für die kulinarische Versorgung der Teilnehmer. Andreas Bröer und Marco Dieckmann brachten in gewohnter Routine die Ergebnisse in ihre „EDV“. So konnte Bürgermeister Jürgen Köberlein schon kurz nach Ende der Spiele die Platzierungen in den verschiedenen Kategorien verkünden.

Es siegte das Team der Ortsfeuerwehr Affinghausen (858 Punkte) vor den Montagsturnern (845) und der Kameradschaft ehemaliger Soldaten (832); 4. KSC Lot se lopen (828), 5. KC Schluckspechte (823), 6. Schützenverein (823), 7. DRK (814), 8. KC Poltergeist (810), 9. Gemeinderat (804), 10. KC Ladies First (791), 11. FC AS Hachetal (785), 12. Spielmannszug (785), 13. Ernteverein (757), 14. Die Engelkes (752), 15. Sozialverband (746). „Die Namenlosen“ gewannen den Wettbewerb der Kinder.

Bester Einzelteilnehmer war Hermann Logemann (197 Punkte) vor Horst Finkenstädt (184) und Jens Rosental (183).

Für eine lebhafte Diskussion und rauchende Köpfe sorgte das Ratespiel: Wie viele geschredderte 20-Euro-Scheine befinden sich in einem handlich gepressten Paket? Die meisten hatten wohl wenig Erfahrung mit derartigen Geldmengen, die Schätzungen reichten von 247 bis 99000 Banknoten. Das richtige Ergebnis lautete 1267 20-Euro-Scheine. Fast eine Punktlandung lieferte Oliver Othmer (1270) und erhielt dafür einen großen Präsentkorb. Eine Flasche Sekt verdienten sich Carsten Schumacher (1250) und Benita Logemann (1285).

Abschließend loste Bürgermeister Köberlein diverse Überraschungsgeldpreise aus, die dann mehrheitlich beim anschließenden gemütlichen Beisammensein den Weg in die Kasse des Gastwirtes fanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Kommentare