Konzerte, Kino, Kabarett

„KulturGut Ehrenburg und umzu“ stellt Saisonprogramm 2022 vor

Freunde handgemachter Musik können sich auf das Musik-Comedy-Duo „Reis Against The Spülmachine“ freuen.
+
Freunde handgemachter Musik können sich auf das Musik-Comedy-Duo „Reis Against The Spülmachine“ freuen.

Ehrenburg – „Wir sind bisher gut durch die schwierige Corona-Zeit gekommen: Unser Stammpublikum hat uns auch im letzten Jahr die Treue gehalten“, sagt Bernd Kramer, Sprecher des 20-köpfigen Teams von „KulturGut Ehrenburg und umzu“. In den letzten Monaten habe man fast alle Veranstaltungen, die 2020/2021 ausfallen mussten, nachholen können. Bedingt durch diese Termine beginnt die neue Saison erstmals zum Jahresanfang.

Das Programm bietet erneut eine bunte Mischung aus Konzerten, Kino- und Kleinkunstveranstaltungen. Zum Auftakt bringen Kirsten Meier-Ebert und Detlev Petersen vom Theater Ensemble Syke das Boulevard-Stück „Zwei wie Bonny & Clyde“ auf die Bühne im Gasthaus Kastens in Schmalförden (Samstag, 15. Januar 2022).

Am Samstag, 12. Februar, zeigt KulturGut in Kooperation mit dem Mobilen Kino Niedersachsen die Tragikomödie „Die schönste Zeit unseres Lebens“ im Gasthaus Wohlers (Stocksdorf). Die Band „Bob’s Your Uncle“ gastiert am Samstag, 12. März, bei Kastens. Die gestandenen Musiker der Kopenhagener Musikszene covern Songs von Bob Dylan, einem der einflussreichsten Musiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts.

Die „Zollhausboys“, ein von Pago Balke (rechts) initiiertes Künstlerprojekt, präsentieren im Mai die dritte Auflage von „Songs, Poetry und Kabarett“.

„Paar-Problemchen“ und andere Trennungsgeschichten stellen Laura & Tobias Goldfarb in den Mittelpunkt ihres Kabarettprogramms, das sie am Samstag, 9. April, im Gasthaus Kastens präsentieren. Freunde handgemachter Musik können sich auf das Musik-Comedy-Duo „Reis Against The Spülmachine“ freuen, das am Samstag, 30. April, ein Konzert bei Kastens gibt. Johanna Quade und Luca Marlon Geier – sie sind ein aufstrebendes Duo aus der Region – werden den Abend mitgestalten.

Auf ihren ersten beiden Tourneen haben die „Zollhausboys“, ein 2016 von Pago Balke initiiertes Projekt mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, 15 000 Menschen begeistert, berührt und erheitert. Am Samstag, 14. Mai, präsentieren die Künstler aus Bremen, Aleppo und Kobani die dritte Auflage von „Songs, Poetry und Kabarett“.

Für die Tanzfete am Samstag, 11. Juni, haben die „Kulturmacher“ die offizielle Beatclub-Band „Larry & the Handjive“ gebucht. Sie verspricht, den Rock’n’Roll und die Beat-Musik der 50er und 60er Jahre ins Hier und Jetzt zu holen (Kastens Gasthaus).

Die Programmflyer in Händen hält „KulturGut“-Sprecher Bernd Kramer.

Spektakuläre Nummern auf Drahtseil und Kunstrad sowie atemberaubende Kunststücke mit Schweinen, Hunden, Tauben und Hühnern erwartet die Besucher des „Piglet Circus“ von Sarah Schwarz und Sergio Nguyen. Der Zirkus der besonderen Art gastiert am Freitag, 1. Juli, in der Schule Heiligenloh (10 Uhr Kindervorstellung, 20 Uhr Abendvorstellung). Beim Kulturfrühstück (Sabrinas Schuh-Café, Wesenstedt) am Sonntag, 17. Juli, sorgen Sabine Rasper und Michael Mengeling (Lesung) und Sibylle Baalmann (Violine) für das Rahmenprogramm.

Das Blasorchester Syke, ein Amateurorchester mit hohem Anspruch, gibt am Samstag, 8. Oktober, ein Konzert im Gasthaus Kastens. Die 50 Musiker im Alter zwischen „14 und 60plus“ haben Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester, aber auch Arrangements aus den Bereichen Popmusik, Rock, Filmmusik, Musical und Klassik in ihrem Repertoire.

Die Saison endet am Samstag, 5. November: Der aus Funk und Fernsehen bekannte Biobauer Matthias Stührwoldt und der Musiker Achim Schnoor präsentieren in der „Kleinen Kunsthalle“ in Oeftinghausen typische Stührwoldt-Geschichten und hymnische, romantische und hintergründige Songs „op Platt“.

In Vorbereitung ist eine Überraschungs-Show im Herbst mit zwei „Superstars of Magic“. Der Termin steht noch nicht fest. Es ist die einzige Veranstaltung, für die die Saisonkarten nicht gelten.

Geschenkgutscheine gibt es ab sofort bei der Volksbank und im „Dorfmarkt“ in Ehrenburg. „Saisonkarten sind zum Preis von 60 Euro erhältlich“, teilt „KulturGut“-Sprecher Bernd Kramer mit (Bestellung bei Hans-Jürgen Schumacher unter Tel. 0 42 75 / 2 93 oder per E-mail: info@kulturgut-ehrenburg.de).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?
Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?
Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher
Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Kommentare