Polizei durchsucht Wohnung in Neuenkirchen

Ein Kilo Cannabis, Ausrüstung und Bargeld

Neuenkirchen - Es bestand der dringende Verdacht, dass in einer Wohnung in Neuenkirchen Cannabis angebaut wird – das hatten polizeiliche Ermittlungen ergeben. Und deshalb wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden vom zuständigen Richter ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung erlassen.

Die Durchsuchung fand bereits am 15. Juni statt – wie ein Sprecher der Polizei Sulingen am Dienstag mitteilte. Beschlagnahmt worden seien in dieser Wohnung die Ausrüstung für eine Cannabis-Plantage und Betäubungsmittel – unter anderem knapp ein Kilogramm Cannabis und weitere Substanzen, deren Besitz nach dem Betäubungsmittelgesetz verboten ist.

Weiterhin sei ein größerer Geldbetrag vorgefunden und beschlagnahmt worden, heißt es seitens der Polizei. Das Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz richte sich gegen den Wohnungseigentümer. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Leester Händler ziehen Bilanz: Neue Sterne und restaurierte Hütten

Leester Händler ziehen Bilanz: Neue Sterne und restaurierte Hütten

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare