Polizei durchsucht Wohnung in Neuenkirchen

Ein Kilo Cannabis, Ausrüstung und Bargeld

Neuenkirchen - Es bestand der dringende Verdacht, dass in einer Wohnung in Neuenkirchen Cannabis angebaut wird – das hatten polizeiliche Ermittlungen ergeben. Und deshalb wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden vom zuständigen Richter ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung erlassen.

Die Durchsuchung fand bereits am 15. Juni statt – wie ein Sprecher der Polizei Sulingen am Dienstag mitteilte. Beschlagnahmt worden seien in dieser Wohnung die Ausrüstung für eine Cannabis-Plantage und Betäubungsmittel – unter anderem knapp ein Kilogramm Cannabis und weitere Substanzen, deren Besitz nach dem Betäubungsmittelgesetz verboten ist.

Weiterhin sei ein größerer Geldbetrag vorgefunden und beschlagnahmt worden, heißt es seitens der Polizei. Das Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz richte sich gegen den Wohnungseigentümer. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Abi-Party in Bassum

Abi-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare