Knobelclub erspielt bei Turnier über 500 Euro für Tiergnadenhof „Gut Aiderbichl Ballermann Ranch“

Kamener reisen nach Blockwinkel statt nach „Malle“

Die Mitglieder des Knobelclubs beim Besuch auf der Ballermann Ranch.

Blockwinkel – Diesmal nicht zum mallorquinischen „Ballermann“, sondern zur Ballermann Ranch in Blockwinkel führte die 20 Mitglieder des Kamener Knobelclubs „Moin Moin“ am Wochenende ihre Jahrestour: Vizevorsitzender Ralf Haselhoff hatte bei den „Ballermann Awards“ im März in Oberhausen von der Entscheidung der „Ballermann“-Markeninhaber Annette und André Engelhardt gehört, ihre Ranch den Tierrettern von „Gut Aiderbichl“ zu schenken und künftige Lizenzeinnahmen der Partymarke zu einem großen Teil in den weiteren Aufbau des Gnadenhofes einfließen zu lassen. Die Mitglieder des Knobelclubs – seit mehr als 35 Jahren in gleicher Besetzung – traten am Samstag im Gasthaus Erhard Brand in Vollbesetzung an, um bei ihrer jährlichen Knobelmeisterschaft Geld für die Tierretter von „Gut Aiderbichl“ zu erspielen, berichtet André Engelhardt. „Verstärkt wurde die fröhliche Knobelrunde von Erhard Brand senior und dem Vorwohlder Fritz Bahlke, die sich spontan entschlossen, das Projekt der Westfalen für Tiere in Not zu unterstützen.“

Am Ende seien mehr als 500 Euro zusammengekommen, die die Knobelclubmitglieder an Annette und André Engelhardt, nach einer intensiven Besichtigung der Ballermann Ranch, übergaben. Verbunden mit dem Versprechen: „Wir kommen wieder!“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Kommentare