Stocksdorfer Firma besteht 40 Jahre

Günter Wohlers lässt Sohn Gerrit ans Ruder des Bauunternehmens

Die Geschäftsführung des von ihm gegründeten Unternehmens legt Günter Wohlers in die Hände seines Sohnes Gerrit.
+
Die Geschäftsführung des von ihm gegründeten Unternehmens legt Günter Wohlers in die Hände seines Sohnes Gerrit.

Stocksdorf – Drei Gründe gab es jetzt für eine kurze, feierliche Zusammenkunft der Belegschaft der Wohlers Bauunternehmen GmbH & Co. KG in Stocksdorf: das 40-jährige Bestehen der Firma, die 40-jährige Betriebszugehörigkeit von zwei Mitarbeitern – und nicht zuletzt die Übergabe der Geschäftsführung an die nächste Generation.

Günter Wohlers hatte das Geschäft am 15. März 1981 gegründet. Mit der Ausbildung zum Elektriker hatte er ursprünglich eine andere berufliche Laufbahn eingeschlagen. Nach reiflicher Überlegung sattelte er um und absolvierte eine Maurerlehre bei Heinz Eickhoff in Ehrenburg; seinen Meister machte er 1980. Nachdem er einige Monate als Lehrwerksmeister bei der Innung gearbeitet hatte, entschied er sich für die „handfeste“ Arbeit auf dem Bau und gründete seine eigene Firma.

1988 kaufte Wohlers die Zimmerei Landwehr und zog an den jetzigen Firmenstandort an der Landesstraße 341, den er immer wieder erweiterte. Aktuell gehören zwölf Mitarbeiter dem Baubetrieb an, vier Angestellte arbeiten im Büro. Zur Belegschaft gehören drei Auszubildende. In den vergangenen 40 Jahren haben insgesamt 34 Maurer ihr Handwerk bei Wohlers gelernt.

Dass gute und zuverlässige Mitarbeiter das wichtigste Kapital sind, hat sich für Günter Wohlers (67) in den vier Jahrzehnten immer wieder bestätigt. Werner Rohlwing (Maurer und Fliesenleger) und Werner Behrens (Maurer) gehören dem Betrieb gewissermaßen seit der ersten Stunde an: Sie sind seit dem 23. März beziehungsweise seit dem 1. April 1981 für die Firma tätig. Werner Behrens war bei der Feierstunde anwesend: Günter Wohlers dankte ihm für seine Treue zum Betrieb, überreichte ihm die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Hannover und unterstrich, dass er nicht nur Mitarbeiter, sondern auch „Familienmitglied“ ist.

Offiziell hat Günter Wohlers seinen Betrieb schon am 1. Januar 2021 seinem Sohn Gerrit übergeben. Der 35-Jährige hatte seine Ausbildung bei Ludwig Böger in Bruchhausen-Vilsen absolviert und ein Jahr die Wirtschaftsschule besucht. Seit März 2017 hat er auch seinen Meistertitel. Grundlegende Änderungen plane er nicht, sagt Gerrit Wohlers: „Das Grundkonzept hat sich bewährt.“

Mitarbeiter der ersten Stunde: Werner Behrens (links) nimmt von Günter Wohlers die Urkunde der IHK zum Arbeitsjubiläum entgegen.

Neben der Spezialisierung auf die Altbausanierung – auch Fachwerk- und Lehmbau – gehören Neubauten zum Tagesgeschäft. Die meisten Baustellen finden sich im Umkreis von 30 Kilometern, Ausnahmen sind Arbeiten an Kirchen, etwa in Bremen, Uchte, Verden oder Loccum. Die breite Aufstellung sei wichtig, betont Gerrit Wohlers: „Wir arbeiten für Privatkunden und für öffentliche Träger, wir realisieren große Projekte, wechseln aber, wenn es gewünscht ist, auch nur eine Fensterbank aus.“ Der Philosophie seines Vaters, dass die Mitarbeiter „abends den heimischen Kirchturm sehen müssen“, stimmt er voll und ganz zu.

Die Übergabe des Familienbetriebs erfolgt dank des eingespielten Teams und der klar abgesteckten Zuständigkeiten ohne Reibungsverlust. Gerrit Wohlers’ Schwester Kristin Wolle, die seit zehn Jahren als Bauzeichnerin für die Firma tätig ist, ist zusammen mit einer weiteren Mitarbeiterin verantwortlich für die Kunden- und Baubetreuung. Günter Wohlers wird dem Betrieb nicht ganz den Rücken kehren: Er werde als 450-Euro-Kraft anheuern, kündigt er schmunzelnd an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht
Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse
FDP wählt Andreas Hinderks aus Weyhe zum Bundestagskandidaten

FDP wählt Andreas Hinderks aus Weyhe zum Bundestagskandidaten

FDP wählt Andreas Hinderks aus Weyhe zum Bundestagskandidaten
Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Kommentare