Landwirte spenden 50 Sachbücher für Schulen

So geht Landwirtschaft wirklich: ein Bilderbuch

BU: Für die Drei-Freunde-Grundschule Scholen nahmen Lehrerin Christine Hoppe (links) und einige Schüler die Bücherspende „Wir Kinder vom Hof“ von Andrea Grote entgegen. - Foto: Landvolk

Schwaförden - „Wie Tiere gehalten, Pflanzen und Früchte angebaut werden, bekommen viele Kinder heute im Alltag oft nicht mehr mit“, sagt Birte Brackmann vom Landvolk-Kreisverband Diepholz. Neben einem Besuch auf dem Bauernhof sei es daher wichtig, bereits im Grundschulalter reales Wissen zu vermitteln.

„Schützenhilfe“ möchten die Landwirte im Südkreis Diepholz bieten. Nach zahlreichen Hof-Erkundungen in Frühling und Sommer verteilen sie jetzt zum Start in die kältere Jahreszeit insgesamt 50 Sach- und Lesebücher „Wir Kinder vom Hof“ an Grundschulen zwischen Diepholz und Sulingen.

In Scholen übergaben Andrea Grote, Jochen Meyer und Holger Brüning stellvertretend für die Landwirte der Samtgemeinde Schwaförden vier Exemplare für die Schulbibliotheken der Drei-Freunde-Grundschule in Scholen und Sudwalde, heißt es in einer Pressemitteilung des Landvolk-Kreisverbandes.

In dem Sachbilderbuch „Wir Kinder vom Hof“ nehmen die beiden Freunde Luisa und Fritz interessierte Altersgenossen zwischen fünf und neun Jahren mit auf ihre Bauernhöfe und zeigen in verschiedenen Kapiteln mit vielen bunten Fotos, erklärenden Illustrationen und kurzen, informativen Texten, wie sie dort mit ihren Familien leben, welche Arbeiten auf ihrem Hof anfallen und was es alles zu entdecken gibt.

Die Kinder gucken in Ställe, sind bei der Getreideernte dabei, lesen die Spuren wilder Tiere rund um den Hof und noch vieles mehr.

„Das Buch ersetzt zwar nicht den Besuch auf einem echten Bauernhof, ist aber eine gute Alternative, um den Sachkundeunterricht zum Thema Landwirtschaft und Ernährung in der Schule spannend und erlebnisreich zu gestalten, gerade jetzt, wenn es draußen kälter wird“, erklärt Marita Eschenhorst vom Landvolk-Vorstand das Ziel der Landwirte-Aktion.

Landwirtschaft werde in vielen Lesebüchern immer noch romantisch verklärt dargestellt, heißt es in der Pressemitteilung: Als Bauernhofidyll mit zwei Kühen, vier Schweinen, acht Schafen und Hahn auf dem Mist.

Diesem Bild solle entgegen gewirkt werden, man möchte Kindern einen realistischen Blick auf die heutige Landwirtschaft ermöglichen – und daher verteilen die Landwirte des Landvolk-Kreisverbandes Grafschaft Diepholz in den nächsten Wochen 50 Sachbücher an die Grundschulen im Südkreis. - bib/sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Kommentare