Feuerwehr schnell vor Ort

Brennholzlager geht in Flammen auf

Ehrenburg - Ein Brennholzlager auf einem Privatgrundstück in Ehrenburg ist am Montag in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr löschte den Brand ab, doch war der Holzhaufen bereits überwiegend abgebrannt, teilt die Polizei mit.

Gegen 11.40 Uhr entdeckte ein Anwohner der Hauptstraße das Feuer auf dem benachbarten Gartengrundstück. Rund 7,5 Raummeter Brennholz waren in Brand geraten. Am Wohnhaus entstand Sachschaden.

Die Brandursache war wahrscheinlich eine nicht vollständig abgelöschte Feuerschale. Am Sonntag war aus dem Erdreich rund um die Schale herum Qualm aufgestiegen, der mit Wasser bekämpft wurde. Offenbar entfachte sich die Glut neu und setzte das Holzlager in Brand. Der Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Schmalförden, Wesenstedt, Stocksdorf und Schweringhausen.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Kommentare