Erlös fließt in Sommerferien-Aktionen

Ferienspieler bessern Kasse auf

Das Organisationsteam der Ehrenburger Ferienspiele möchte durch den Verkauf von Kalendern und durch den „Tupper-Flohmarkt“ Mittel für die Ferienaktionen 2017 zusammenbekommen. J Foto: mks

Ehrenburg - Im Rahmen der Ehrenburger Ferienspiele wird jährlich eine Familienfahrt angeboten – in diesem Jahr ging es zum Wattwandern an die Küste. „Eine Umlage ist für die Teilnehmer kaum zumutbar, insbesondere für Familien wird das ein teurer Spaß“, weiß Britta Löhmann vom Organisationsteam. Auf eine „große Fahrt“ im Ferienprogramm möchte die Gruppe dennoch nicht verzichten. „Wir wollen versuchen, jedes Jahr einen Bus für einen Ausflug dieser Art zu sponsern“, hieß es aus der Mitte des Organisationsteams, das sich schon jetzt erste Gedanken über die Ausgestaltung der Ferienspiele im kommenden Jahr macht.

Um die Finanzen aufzubessern, geben die Verantwortlichen erstmals einen Kalender heraus – einen sechsspaltigen Familienplaner. Fotomotive der diesjährigen Ferienspiel-Saison schmücken die Monatsblätter. Bilder vom Wattwandern nach Baltrum, von der Fahrradrallye, vom Besuch in einer Imkerei oder vom Schwerterbasteln erinnern an schöne Momente und machen Lust auf die kommenden Sommerferien, in denen es wieder mindestens zwei Angebote pro Woche geben soll. Die Kalender sind für einen Kostenbeitrag von 15 Euro bei der Volksbank und beim „Haar-Team“ in Ehrenburg sowie bei Familie Löhmann in Stocksdorf zu haben.

Auch mit der zweiten Auflage des „Tupper-Flohmarkts“ wollen die „Ferienspieler“ ihre Kasse aufbessern. Er findet am 22. Oktober in der Schützenhalle Stocksdorf statt (13 bis 16 Uhr). Ein Obolus der Anbieter und der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen fließen in die Kasse für den guten Zweck. Bislang sind zwölf Anmeldungen eingegangen, weitere nimmt Britta Löhmann (Tel. 0 42 43 / 60 20 04) bis zum 15. Oktober entgegen.

Die Ehrenburger Ferienspiele sind seit 1990 eine Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr wurden erstmals alle Kinder und Erwachsene namentlich erfasst. 212 Personen aus allen Teilen der Samtgemeinde haben die Angebote in dieser Saison wahrgenommen. 

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Kommentare