Grillmaster Flash, The Eternal Spirit und Radio Havanna spielen in Neuenkirchen

Entweder du bist sch... oder gut

„Grillmaster Flash“ spielt solo.

Neuenkirchen - Sechs musikalisch sehr unterschiedliche und spannende Acts werden beim 21. Neuenkirchener Open Air (NOA) am Samstag, 9. Juli, den „lautesten Sportplatz Nordeutschlands“ beschallen. Um 19 Uhr beginnt „Grillmaster Flash“ solo aus Bremen. Der sagt Grilli über sich und seine Musik : „Keine Ahnung, da kann man ja alles sagen. Is dann am Ende ja eh immer das gleiche – , entweder Du bist sch…. oder gut.“ Reibeisen-Stimme, stramme Waden, Unterhemd – so einer sei „Grillmaster Flash“, heißt es in der Pressemitteilung. Und: Er könne singen, von den kleinen und großen Dingen der Welt –  nur zu bändigen durch ein paar Tassen Dosenbier. Er ist der traditionelle Singer-Songwriter Opener beim NOA.

The Eternal Spirit: Klingen wie UK-Indie, kommen aus Bremen.

„Wer es nicht besser weiß und diese Band zum ersten mal hört, vermutet den neuen Indie-Hype aus Großbritannien“, sagt Mit-Organisator Klaus Bochow über The Eternal Spirit. Aber die drei Musiker kommen aus Bremen und sind gerade mal 20 Jahre jung. Die erste EP „Marie-You“ ernte „stapelweise gute Kritiken“ und die Festival-Saison habe schon jetzt bestätigt: Die Jungs lassen die Menge toben und tanzen. Herzblut in ihrer Musik spüre jeder, der den feinen Indie-Rock / Pop live erlebe. „Kommt und lasst euch einfangen vom Spirit dieser Band auf dem grünen Rasen, empfiehlt Thomas Höner vom NOA-Team.

Radio Havanna: Punk-Rocker mit politischen Herzen.

In diesem Jahr hat das NOA-Team es erstmals geschafft, zwei Headliner zum kleinen Festival zu verpflichten, einer seien die Punkrocker von Radio Havanna aus Berlin. „Punkrock muss auf dem Open Air einfach wieder dabei sein und dafür ist Radio Havanna die ideale Besetzung“, verkündet NOA-Veranstalter Klaus Bochow stolz. Bereits seit 2002 stehen Fichte (Gesang), Anfy (Schlagzeug), Arni (Gitarre, Backing Vocals) und Olli (Bass, Backing Vocal) auf den Rockbühnen. In dieser Zeit haben sie sich einen reichen Erfahrungsschatz angesammelt.

Auf mehr als 400 Konzerte in Deutschland, Österreich und sogar den USA kann die Band zurückblicken. Dabei spielten sie unter anderem als Support-Act für „Die Toten Hosen“, „Good Charlotte“ und „Flogging Molly“. „Die Jungs sind eine richtige Liveband – auf der Bühne fühlen sie sich einfach wohl. Sie werden Neuenkirchen rocken“, verspricht Bochow. Neben ihrem musikalischen Profil falle Radio Havanna vor allem durch ihr außergewöhnlich großes politisches Engagement auf. Sie sammelten mehrere Tausend Euro für die Hilfsorganisation „Oxfam“, organisierten öffentlichkeitswirksam ein Benefiz-Konzert zur Freilassung der inhaftierten Bandmitglieder von „Pussy Riot“. Ihr Gig beginnt gegen 21.15 Uhr auf dem Sportplatz in Neuenkirchen. Karten gibt es nur an der Abendkasse, vorbestellen kann man sie per Mail unter info@neuenkircheneropenair.de.

Mehr zum Thema:

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Meistgelesene Artikel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Wachendorfer Impressionen auf 66 Quadratmetern

Wachendorfer Impressionen auf 66 Quadratmetern

Kommentare