Ballerman-Party feiern füllt Tröge

Engelhardts stiften 60 Prozent der Marken-Einnahmen für Tierschutz

Annette und André Engelhardt flankieren „die Neue“: Quarter Horse Stute Sue Ellen, die hier beschnuppert wird von Pony Tessa (auch bekannt als „Schnütchen“).
+
Annette und André Engelhardt flankieren „die Neue“: Quarter Horse Stute Sue Ellen, die hier beschnuppert wird von Pony Tessa (auch bekannt als „Schnütchen“).

Blockwinkel – Wer mit Annette und André Engelhardt zu tun hat, merkt schnell, dass hier Tierschutz großgeschrieben wird. Das fängt schon bei den Dimensionen des Hofes in Blockwinkel an, der als Ranch durchgehen kann und deshalb auch so heißt: Gut Aiderbichl Ballermann Ranch. Zumal ja schon von Weitem diese markanten weißen Zäune grüßen.

Die haben gerade einen neuen Anstrich erhalten. Das Geld für die Farbe zahlen Engelhardts aus der eigenen Schatulle, nicht vom Tierschutzkonto. André Engelhardt weiß, dass viele immer nach einem Haken suchen. „Aber hier gibt es keinen“, verspricht er. Tierschutz in Blockwinkel, das haben Annette und André Engelhardt ganz professionell aufgezogen. Haben, als alles passte, die vor zehn Jahren eröffnete Ballermann Ranch den Tierrettern von Gut Aiderbichl geschenkt. Die haben zahlreiche Standorte in ganz Deutschland, alles sichere Häfen für alte und oder misshandelte Tiere. Seit 1994 besitzt Engelhardt die Rechte an der Marke Ballermann und damit stete Einnahmen. Das Paar entschied sich dafür, Pferden ein Zuhause zu schaffen, in dem sie aufgepäppelt werden, wenn es ihnen nicht gut geht, in dem sie über die Koppeln preschen können. Wenn es Menschen gibt, die die Pferde mit ihrer wehenden Mähne und Hufgetrappel, mit Wiehern und aufgeblähten Nüstern begeistern können – dann sind es Annette und André Engelhardt.

Und die legten aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Ballermann Ranch nun fest, dass 60 Prozent der Einnahmen, die aus der Marke Ballermann erwirtschaftet werden, „in den Tierschutz und gemeinsame Projekte mit Europas größtem Gnadenhofverbund Gut Aiderbichl fließen: Die Ballermann-Kohle soll so die Tröge von Esel, Pferd und Hund auf Dauer füllen.“ Engelhardt will eigentlich keine Summen nennen, gibt aber einen Einblick: Die zehn Hektar große Ranch im idyllischen Blockwinkel werde auf etwa 1,5 Millionen Euro taxiert, Ballermann-Party-Einnahmen aus den vergangenen zwei Jahren und Partnerschaften hätten in der Zeit etwa 200 000 Euro in besagte Tröge gespült. Investiert wiederum habe man in auch in den Fuhrpark, etwa für einen Teleskoplader. Und dann verrät Engelhardt doch eine Summe: 600 bis 800 Euro koste der Unterhalt eines Pferdes pro Monat, inklusive Hufschmied, exklusive Tierarzt.

Sue Ellen wird bei ihrer Ankunft auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch begrüßt von Annette Engelhardt und Klaus Spielbüchler, Leiter von Gut Aiderbichl Maria Schmolln und der Aiderbichl-Tierrettung.

Die Corona-Pause habe man genutzt, die Party-Marke neu aufzustellen. Was ist passiert? „Die Ballermann-Szene hat sich verändert. Früher gab es Gruppen, die haben sich kreativ kostümiert und sind zum Feiern nach Mallorca geflogen. Dort haben dann alle Altersgruppen fröhlich neben- und miteinander gefeiert. Das hat sich verändert“, stellt André Engelhardt mit Bedauern fest. Seit dem Jahr 2017 beobachte er unflätiges und respektloses Auftreten einiger Mallorca-Protagonisten gegenüber den Spaniern. „Das hat der Marke Ballermann Schaden zugeführt und ein Image-Problem drohte. Dies werden wir mit unseren Partnern ändern“, kündigt Engelhardt an.

Lieder mit explizitem Inhalt etwa werde es unter der Marke Ballermann nicht mehr geben, vielmehr werde Wert gelegt auf „tolle deutsche Schlager und Gassenhauer“. Lieder, „die das Sommer-Sonne-Partyfeeling transportieren“. Lieder mit Texten unter der Gürtellinie seien bei Ballermann Auslaufmodelle.

Engelhardt wechselt schnell zum Ziel der Arbeit des Ehepaares heute: Als Gutsverwalter kümmern sie sich um über 50 Ponys, Esel und Pferde. „Wir kriegen jeden Tag Anfragen, aber natürlich können wir nicht alle Tiere aufnehmen.“ Und dann kommt doch wieder ein Anruf und die Blockwinkeler Ranch kann den einzigen Ausweg bieten: Für Stute Sue Ellen, die seit Neuestem auf der Ranch heimisch ist, allerdings ohne J.R. (in Anlehnung an den TV-Klassiker „Dallas“).

Die Höhe der Wände ist jetzt variabel und wird je nach Größe des Pferdes justiert. Hier passend für Sue Ellen (Mitte), die in ihrem neuen Zuhause begrüßt wird vom Stallnachbarn.

Sue Ellen sei ein echtes Corona-Opfer: Ihre Besitzerin arbeitete in der Gastronomie, verlor ihren Job und könne sich nun ein Pferd im Frankfurter Raum einfach nicht mehr leisten. Zumal Sue Ellen eine Hufrollenentzündung hat: Eine für das Pferd sehr schmerzhafte Erkrankung am Strahlbeinkomplex, deren Behandlung weitere, nicht unerhebliche Kosten verursachen werde. „Aber die Krankheit ist heilbar. Dafür braucht es vor allem viel Zeit und Pflege sowie einen guten Hufschmied. Das ist in Blockwinkel gewährleistet“, versprechen Annette und André Engelhardt.

In die Reihe der Dinge, die Nicht-Pferdebesitzer so nicht kennen, reihen sich zwei weitere Neuerungen ein. Ein Heubedampfer, der Sporen und Bakterien aus dem Heu entfernt, sowie Boxenwände, die jetzt variabel in der Höhe einstellbar sind.

„Wir zahlen das weiterhin aus eigener Tasche, die Pferde sollen hier mit dem bestmöglichen Wohlfühlfaktor untergebracht sein.“ Dank der Marke Ballermann und künftigen Einnahmen soll der Tierschutz in Blockwinkel als Vermächtnis weiterleben, sollen Pferde aus schlechten Verhältnissen hier bis zu ihrem Lebensende ein Zuhause haben. „Jeder, der eine Ballermann-Party feiert, tut damit aktiv etwas für den Tierschutz,“ sagen Annette und André Engelhardt.

Falls es die Corona-Verordnung, die dann gilt, erlaubt, beginnt die nächste öffentliche Führung auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch in Blockwinkel am Samstag, 5. Juni, um 10.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Leester Straße in Weyhe wird verbreitert: „Ohne Behinderungen geht es nicht“

Leester Straße in Weyhe wird verbreitert: „Ohne Behinderungen geht es nicht“

Leester Straße in Weyhe wird verbreitert: „Ohne Behinderungen geht es nicht“
Genossenschaft will in Schwarme fünf Millionen Euro in Schlachthof investieren

Genossenschaft will in Schwarme fünf Millionen Euro in Schlachthof investieren

Genossenschaft will in Schwarme fünf Millionen Euro in Schlachthof investieren
Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse
Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Kommentare