Gemeinde Ehrenburg finanziert Geschwindigkeitsmessanlage

Den Temposündern auf der Spur

Die Dorfmoderatoren Hartmut Löhmann (links) und Gerd Rath (rechts), hier mit Bürgermeister Hans-Jürgen Schumacher, bauten eine Unterkonstruktion für die Messanlage.
+
Die Dorfmoderatoren Hartmut Löhmann (links) und Gerd Rath (rechts), hier mit Bürgermeister Hans-Jürgen Schumacher, bauten eine Unterkonstruktion für die Messanlage.

Ehrenburg –Wie schnell wird in der Mittelstraße gefahren? Das wird derzeit in Ehrenburg aufgezeichnet, denn ein neues Geschwindigkeitsmessgerät wurde in Betrieb genommen.

Im April 2021 hatte der Wege-, Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde die Sorgen der Anwohner aufgegriffen, dass nach dem Ausbau aus der Mittelstraße eine Rennstrecke wird. Eine Rennstrecke ohne Ausweichoptionen für nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer – denn entlang der Mittelstraße gibt es keinen Bürgersteig.

Haushaltsmittel für den Kauf des Messgerätes stellte die Gemeinde Ehrenburg bereit – und die Dorfmoderatoren Hartmut Löhmann und Gerd Rath haben eine Unterkonstruktion gebaut, sodass das Gerät auch an anderen Standorten aufgebaut werden kann. „Es ist einfach zu handhaben“, kommentiert Hartmut Löhmann bei der Inbetriebnahme des Gerätes, die Bürgermeister Hans-Jürgen Schumacher begutachtete.

Das Gerät wird über einen Akku betrieben. Es schicke denjenigen, die sich an das Tempolimit von 30 km/h halten, ein „Danke“ und zeige an, wer über dem erlaubten Limit liegt.

Auslesen über App

Diese Angabe werde ergänzt um die Anzeige eines Gefahrenzeichens. „Das wird ab 40 km/h aufleuchten“, erklärt Löhmann die Technik der Anlage. Über eine App könne die Gemeinde auslesen, ob und wann Temposünder durchgerast sind – und wie schnell sie fuhren. Nach der Mittelstraße könnte das Gerät auch an anderen Stellen in der Gemeinde Ehrenburg aufgestellt werden. Einwohner aller Ortsteile können bei Hartmut Löhmann oder Gerd Rath Bedarf anmelden.   sis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt
Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Kommentare