Autofahrer mit fremden Papieren unterwegs

Mallinghausen: Polizei leitet Strafverfahren ein

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Mallinghausen - Ein 48-jähriger Autofahrer, den die Beamten des Polizeikommissariates Sulingen am Montag gegen 23 Uhr in Mallinghausen im Rahmen einer Routinekontrolle anhielten, darf jetzt mit einem Strafverfahren rechnen

Der Mann hatte sich im Zuge der Kontrolle mit Führerschein und Fahrzeugschein ausgewiesen. Die Polizeibeamten stellten sofort fest, dass es sich bei der in den Ausweisen abgebildeten Person nicht um den Fahrer handelte. Schließlich stellte sich heraus, dass der Mann die Papiere im Oktober 2015 in Lübbecke in einem Lokal gefunden und unterschlagen hatte. Er selbst ist laut Polizeibericht nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins..

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare