Autofahrer mit fremden Papieren unterwegs

Mallinghausen: Polizei leitet Strafverfahren ein

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Mallinghausen - Ein 48-jähriger Autofahrer, den die Beamten des Polizeikommissariates Sulingen am Montag gegen 23 Uhr in Mallinghausen im Rahmen einer Routinekontrolle anhielten, darf jetzt mit einem Strafverfahren rechnen

Der Mann hatte sich im Zuge der Kontrolle mit Führerschein und Fahrzeugschein ausgewiesen. Die Polizeibeamten stellten sofort fest, dass es sich bei der in den Ausweisen abgebildeten Person nicht um den Fahrer handelte. Schließlich stellte sich heraus, dass der Mann die Papiere im Oktober 2015 in Lübbecke in einem Lokal gefunden und unterschlagen hatte. Er selbst ist laut Polizeibericht nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Kommentare