40 Aussteller beim Hobby-Kunsthandwerkermarkt am „Kleinen Schuh-Café“

Vielfalt lockt Gäste in Scharen

+
Schönes für drinnen und draußen sahen die Besucher.

Ehrenburg - Ein vielfältiges Angebot mit mehr als 40 Ausstellern zog am Sonntag Gäste in vierstelliger Zahl zum dritten Hobby-Kunsthandwerkermarkt im Garten des „Kleinen Schuh-Cafés“ im Ehrenburger Ortsteil Wesenstedt. „Der Besuch ist trotz des Wetters sehr gut“, freute sich Inhaberin Renate Henschel-Nagel. Bis zur Halbzeit am frühen Nachmittag habe man bereits rund 1600 Gäste gezählt, berichtete sie.

Zu den Attraktionen gehörte das Kuchenangebot des Cafés, dessen Plätze im Haus und im Garten durchgängig genutzt wurden, vor allem aber die große Fülle an Artikeln, die die Aussteller präsentierten. Zu ihnen zählte die Schülerfirma „Bags and more“ der Oberschule Schwaförden, die aus Kleidungsstücken selbst gefertigte Taschen, Beutel und mehr feilboten. Daneben wartete Schönes für drinnen und draußen auf Interessierte, ob Blumen, Schmuck in verschiedenen Ausführungen, Stickereien, Häkeleien, Patchworkarbeiten, Kappen, Hüte und Kopftücher oder bemalte Steine, Holzfiguren, Gartenstecker aus Metall, Insektenhotels, Vogelkästen, Seifen, Taschen, Traumfänger und Kunstobjekte sowie auch Marmeladen und Liköre.

Die Aussteller kamen aus dem Landkreis Diepholz, aus dem Kreis Nienburg und Harpstedt – und sogar aus München sei eine Ausstellerin dabei gewesen, freute sich Renate Henschel-Nagel.

hb

Mehr zum Thema:

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Kommentare