Abenteuer im Wald erleben

WPZ Hahnhorst bietet im Sommer erneut Ferienprogramm

+
Kein Waldführerschein ohne Lagerfeuer – das gilt es allerdings ohne Feuerzeug oder Streichhölzer in Gang zu bringen.

Schwaförden/Nienburg – Drei einwöchige Waldentdecker-Aufenthalte bietet das Waldpädagogikzentrum (WPZ) Hahnhorst in den Sommerferien in Nienburg und Schwaförden an. Fünf Tage lang, jeweils von 8 bis 15 Uhr, können Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren den Wald entdecken, teilt Rainer Städing, Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten, mit: „Gemeinsam mit zertifizierten Waldpädagogen werden sich die Kinder bei jedem Wetter auf Expeditionen begeben.

Tierspuren werden gelesen, es gilt zu erkunden, welche Tiere, Bäume und Pflanzen in unseren Wäldern leben und warum sie wichtig für uns Menschen sind. Natürlich hält der Wald Unmengen an Spielmöglichkeiten bereit. Klettern, verstecken, toben und bauen kommen daher nicht kurz.“

Beim Waldführerschein seien alle in der Gruppe aktiv und es würden schnell neue Freundschaften geschlossen. Städing versichert: „Auch ohne PC und Smartphone vergeht die Zeit wie im Flug. Kreative können mit Waldmaterialien basteln oder etwas bauen. Und natürlich darf auch geschnitzt werden.“ Gekocht werde jeden Tag selbst – und zwar am Lagerfeuer: „Dazu gehört auch, Feuer ohne Feuerzeug und Streichhölzer zu entfachen.“

Am letzten Tag des Ferienprogramms laden die teilnehmenden Kinder ihre Familien und Freunde ein, um ihnen „als Waldexperten zu zeigen, was sie in der Waldwoche erlebt und gelernt haben. Zum Abschluss erhält jedes Kind seinen Waldführerschein.“

Im Grinderwald im Landkreis Nienburg ist die Waldentdeckerwoche für den 16. bis 20. Juli geplant, am Waldpädagogikzentrum Hahnhorst in Schwaförden für den 16. bis 20. Juli sowie für den 22. bis 26. Juli. Die Kosten belaufen sich pro Kind auf 125 Euro (inklusive Mittagessen). Für nähere Informationen und Anmeldungen ist Michael Knipping im Waldpädagogikzentrum unter Tel. 0 42 77 / 9 64 01 35 sowie per E-Mail (michael.knipping@nfa-nienburg.niedersachsen.de) zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Wahl zur Miss Brokser Heiratsmarkt

Wahl zur Miss Brokser Heiratsmarkt

Massendefekt und Co. beim Reload - Fotos vom Samstagnachmittag

Massendefekt und Co. beim Reload - Fotos vom Samstagnachmittag

Meistgelesene Artikel

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet: Fünf Tage Ausnahmezustand

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet: Fünf Tage Ausnahmezustand

Keine Beerdigung: Kinder trauern

Keine Beerdigung: Kinder trauern

Sneaker statt Pumps auf dem Heiratsmarkt

Sneaker statt Pumps auf dem Heiratsmarkt

Mann schleudert mit Ford gegen Baum und wird schwer verletzt

Mann schleudert mit Ford gegen Baum und wird schwer verletzt

Kommentare