Sparkasse unterstützt das Neuenkirchener Open Air

1 850 Euro für Bühne und Technikzelt

Bild
+
Mit einem „historischen“ Plakat des Neuenkirchener Open Airs: Marten Höner, Klaus Bochow und Andrea Dove, Leiterin der Sparkasse in Neuenkirchen.

Neuenkirchen – „Zwar mussten auch wir unser Jubiläums-Festival wegen der Corona-Pandemie verschieben – aber die Vorbereitungen für das 25. Neuenkirchener Open Air am Samstag, 10. Juli 2021 laufen natürlich weiter“, versichert Marten Höner als zweiter Vorsitzender des Fördervereins Blau Weiß des TV Neuenkirchen mit dem Aufgabenbereich Open Air. Und so hätten er und Klaus Bochow, 1996 Mitbegründer des Festivals, sich sehr über einen Termin bei Andrea Dove, Leiterin der Sparkasse in Neuenkirchen, gefreut: Die Bank unterstützt das Open Air mit einem Förderbeitrag in Höhe von 1850 Euro aus dem Zweckertrag der Lotterie „Sparen + Gewinnen“, teilt das NOA-Team mit.

„Wir haben einige Neuanschaffungen in der Planung, um ein noch angenehmeres Ambiente für unsere Besucher zu schaffen und auch den Technikern ein möglichst reibungsloses Arbeiten zu ermöglichen“, erläutert Klaus Bochow. „Daher hatten wir kürzlich einen Projektförderantrag für ein neues sicheres Stecksystem als Bühnenunterbau, einen großen Zeltpavillon für die immer umfangreichere Ton- und Lichttechnik sowie zwei große Bauzaunbanner zur Bühnenabgrenzung bei der Sparkasse gestellt.“ Andrea Dove überreichte den Förderbeitrag als Gutschein – mit den besten Wünschen für die weitere Planung und das Jubiläumsfestival.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

„Beamte“ auf vier Pfoten haben eine Nase für Drogen

„Beamte“ auf vier Pfoten haben eine Nase für Drogen

Zwei Todesopfer nach schwerem Unfall auf der B6 bei Asendorf

Zwei Todesopfer nach schwerem Unfall auf der B6 bei Asendorf

Am Montag zerschlug sich letzte Option auf zusätzliches Personal für die Öffnung

Am Montag zerschlug sich letzte Option auf zusätzliches Personal für die Öffnung

Twistringen trauert um Peter Dünzelmann

Twistringen trauert um Peter Dünzelmann

Kommentare