Röhren-TV, Altreifen, illegale „Müllkippen“

„Clean-Day“: 66 Freiwillige befreien Gemeinde Ehrenburg von Abfall

Die fleißigen Freiwilligen mit einem Teil ihrer „Ausbeute“ am „Clean Day“.
+
Die fleißigen Freiwilligen mit einem Teil ihrer „Ausbeute“ am „Clean Day“.

Ehrenburg – 66 Freiwillige beteiligten sich am Samstag an dem von Petra Hülseberg (Firma Prowin) initiierten und von den Dorfmoderatoren Gerhard Rath und Hartmut Löhmann koordinierten „Clean-Day“ in der Gemeinde Ehrenburg. Das Trio freute sich über die sehr gute Beteiligung.

Prowin hatte Warnwesten, Greifer, Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung gestellt, unterstützt wurde die Aktion von der „AbfallWirtschaftsGesellschaft“ (AWG) Bassum, den Ortsfeuerwehren aus Schmalförden, Wesenstedt, Schweringhausen und Stocksdorf, der Gemeinde Ehrenburg und dem SC Ehrenburg. Ortsbrandmeister Rainer Hogrefe (Schmalförden) hatte die Einteilung der Strecken übernommen.

Der Abfallcontainer war am Ende gut gefüllt. Die fleißigen Helfer hatten neben Plastikteilen, Flaschen und Haushaltsmüll auch größere Teile wie Autoreifen und einen alten Röhrenfernseher gefunden. Auch zwei illegale Müllkippen wurden „ausgehoben“. Pech für den Verursacher in Stocksdorf: Er hatte mit dem Unrat versehentlich seine Krankenkassenkarte entsorgt. Ein schönes Erlebnis für die Teilnehmer: Ein auswärtiger Autofahrer erkundigte sich bei einer Gruppe, in welcher Mission sie unterwegs sind und sponserte die Aktion mit zehn Euro, weil er von der Idee begeistert war. Die Teilnehmer ließen den Vormittag am Vereinsheim des SCE bei Bratwurst und kühlen Getränken gemeinsam ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun
Tierschützer beklagen Tierquälerei in Barnstorf: Video als Beweis vorgelegt

Tierschützer beklagen Tierquälerei in Barnstorf: Video als Beweis vorgelegt

Tierschützer beklagen Tierquälerei in Barnstorf: Video als Beweis vorgelegt
Zu viele Mitglieder auf der Liste: Teures Versäumnis

Zu viele Mitglieder auf der Liste: Teures Versäumnis

Zu viele Mitglieder auf der Liste: Teures Versäumnis
Hausanschluss gesperrt: Syker kämpft mit der EWE um seine alte Heizung

Hausanschluss gesperrt: Syker kämpft mit der EWE um seine alte Heizung

Hausanschluss gesperrt: Syker kämpft mit der EWE um seine alte Heizung

Kommentare