54.500 Euro stehen für LED-Licht bereit

Ehrenburger Rat beschließt Haushalt 2018

Ehrenburg - Im Mittelpunkt der Sitzung des Rates der Gemeinde Ehrenburg am Montagabend in der Parkgaststätte in Harmhausen stand der Hauhaltsplan 2018, den die Ratsmitglieder einstimmig beschlossen. 

Gemeindedirektor Helmut Denker nannte zuvor einige Eckdaten des Zahlenwerks, in dem sich keine Großprojekte finden – schließlich realisierte die Gemeinde in diesem Jahr einige Maßnahmen des ländlichen Wegebaus, um die Chance auf Fördermittel zu nutzen. Der Topf ist nun ausgeschöpft, und laut Helmut Denker wird sich voraussichtlich bis 2020 auch keine Zuschussquelle in diesem Bereich mehr auftun. Die To-do-Liste in Sachen Straßensanierung ist allerdings auch größtenteils abgehakt.

11.500 Euro für Breitbandausbau

54.500 Euro investiert die Gemeinde Ehrenburg im kommenden Jahr in die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, erwartet, davon 11.800 Euro an Fördergeld zurückzubekommen. Für die Aufgabe des Breitbandinternetausbaus, die der Landkreis Diepholz übernommen hat, steuert die Gemeinde im kommenden Jahr 11.500 Euro bei.

Das ordentliche Ergebnis ist im Haushalt 2018 mit einem Überschuss von 40.300 Euro veranschlagt, in den folgenden drei Jahren werden in der Prognose Überschüsse von bis zu 55.800 Euro jährlich erwartet. Der Bestand an liquiden Mitteln beläuft sich zu Beginn des Haushaltsjahres 2018 auf rund 589.000 Euro, am Ende des Jahres werden es laut Haushaltsplan voraussichtlich rund 600.000 Euro sein. - ab

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Landwirt Loerke erwägt den Gang zum Gericht

Landwirt Loerke erwägt den Gang zum Gericht

Wintershall-Chef Mehren setzt auf mehr Effizienz und Wachstum

Wintershall-Chef Mehren setzt auf mehr Effizienz und Wachstum

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Kommentare