Sparkasse unterstützt Heimatvereine und eine Kita in Samtgemeinde Schwaförden

2.500 Euro für Projekte

Die Vertreter der Sparkassenfilialen mit ihren Gästen vor der Heimatstube in Wesenstedt: Hermann Meyer, Margret Bliefernicht, Gerhard Dove, Ina Kastens, Andrea Dove, Hiltraud Henke-Stenzel, Wolfgang Voß, Rainer Degen und Manfred Hinz (von links). - Foto: Behling

Wesenstedt - Butter- und Apfelkuchen, Kaffee und Kaltgetränke, vor allem aber finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 2.500 Euro hatten die Leiter der Sparkassen-Geschäftsstellen in der Samtgemeinde Schwaförden am Mittwochnachmittag zu bieten: Sie überreichten in der Heimatstube in Wesenstedt Spenden aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens für die fünf Heimatvereine – und für den Kindergarten „Casa Kastania“ in Blockwinkel.

Wolfgang Voß (Sparkasse in Sudwalde), Andrea Dove (Schwaförden), Ina Kastens (Ehrenburg) und Hermann Meyer (Neuenkirchen) bedachten mit jeweils 300 Euro die Heimatvereine Kirchspiel Schmalförden, Kirchspiel Scholen, Neuenkirchen, Sudwalde und Schwaförden. 1.000 Euro nahm Kindergartenleiterin Hiltraud Henke-Stenzel für die „Casa Kastania“ entgegen. Sie fließen in die weitere Spielplatzneugestaltung, kündigte Henke-Stenzel an. Die sei zwar, auch Dank der tatkräftigen Unterstützung der Eltern, weit gediehen, aber es gebe noch Ideen: „Zum Beispiel würden wir gerne ein Holztipi für unsere Integrationsgruppe errichten.“

Beim Heimatverein Kirchspiel Scholen möchte man die Spende für den geplanten Ausbau der Heimatstube im Gemeindehaus der Kirchengemeinde verwenden, die Ausstellung soll im Dachgeschoss mehr Fläche bekommen, erläuterte Vorsitzender Rainer Degen. Wofür beim Heimatverein Neuenkirchen das Geld verwendet wird, gelte es bei der Vorstandssitzung am Donnerstag zu entscheiden, hielt sich Vorsitzender Manfred Hinz bedeckt. Angedacht sei unter anderem, einen öffentlichen Bücherkasten einzurichten. Margret Bliefernicht und Gerhard Dove vom Heimatverein Kirchspiel Schmalförden hatten die neuen Flyer für ausgeschilderte Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren in der Gemeinde Ehrenburg dabei. Das Projekt hatte die Kreissparkasse finanziell unterstützt, die jetzige Spende ergänzt es quasi: „Wir möchten neue Anpflanzungen im Burggarten vornehmen – denn Ausflügler, die unseren Touristenführer nutzen, wollen ja vielleicht dort eine Pause einlegen.“

ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare