Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert

1 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
2 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
3 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
4 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
5 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
6 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
7 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.
8 von 40
Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.

Beim Diepholzer Lokomotivenhersteller Schöma gehen in diesen Tagen zwei ganz besondere Maschinen auf Reisen: Zwei Rangierlokomotiven werden nach Kairo geliefert. Sie sollen dort für Arbeiten an der U-Bahn eingesetzt werden und sind die größten und schwersten, die das Unternehmen je gefertigt hat. Ein erster Schwertransport setzte sich am Dienstag in Bewegung.

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Vor dem ersten Bundesliga-Spiel im Jahr 2017 gegen den BVB absolvierten die Werder-Profis am Freitag das Abschlusstraining. Zlatko Junuzovic war wie …
Werder-Abschlusstraining am Freitag

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Washington - Donald und Melania Trump sind seit Freitag das „First couple“ von Amerika. Wir haben die Bilder ihrer ersten Auftritte. 
So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Am achten Tag im Camp ging es für fünf männliche Kandidaten in die Dschungelprüfung „Ruck Schluck“. Außerdem nahm die Gruppe Abschied von Fräulein …
Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Neues Jahr, gute Vorsätze: Unser Redakteur Lars Warnecke sucht im Selbstversuch die passende Sportart. Beim TV Scheeßel durfte er sich an …
Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

„Ich konnte meine Frau noch nicht einmal beerdigen“

„Ich konnte meine Frau noch nicht einmal beerdigen“

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Stromschläge nach Schmorbrand

Stromschläge nach Schmorbrand