Meistgeklickt im Landkreis Diepholz

Papas verschrotteter Sportwagen und die Neue von DiCaprio: Die beliebtesten Themen 2017

+

Landkreis Diepholz – Mehr als 5,8 Millionen Leser lasen in den vergangenen zwölf Monaten unsere Berichte und Kommentare, die wir im Landkreis Diepholz verbreitet haben. Wir haben für euch die fünf meistgeklickten Artikel auf einen Blick zusammengefasst.

Platz 1 - 8. Januar

Schießerei vor dem „Aero“, 37.000 Klicks

Vor der inzwischen geschlossenen Diskothek „Aero“ sorgte ein Gast für eine Schießerei, bei der ein 36-jähriger Türsteher von einem Projektil getroffen wurde und im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Täter, der eine halbe Stunde vor seiner Tat aufgrund seines aggressiven Verhaltens gegenüber anderen Gästen und des Thekenpersonals aus der Disko geworfen wurde, flüchtete anschließend mit einem Auto. Zwei Tage später wurde der Mann von der Polizei festgenommen.

Der Parkplatz der Disko "Aero".

Platz 2 - 11. Juli

Das giftige Jakobskreuzkraut verbreitet sich, 36.700 Klicks

Das Jakobskreuzkraut hat kleine, puschelige Köpfchen, umrahmt von schmalen, zarten Blütenblättern, die an Sonnen mit grünen Stängeln erinnern. Doch die Pflanze ist giftig für Mensch und Tier und kann nur mit einer aufwendigen medizinischen Methode nachgewiesen werden. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Pflanze über Hoya in Richtung Bruchhausen-Vilsen rasant und großflächig verbreitet.

Platz 3 - 15. August

Die Neue von Leonardo DiCaprio, 32.100 Klicks 

Wenn Leonardo DiCaprio eine neue Freundin an seiner Seite präsentiert, stürzen sich viele Internetseiten auf dieses Thema. Wenn die Begleitung dann auch noch aus Diepholz kommt, kommen auch wir nicht an einer Berichterstattung vorbei. So geschehen bei Model Lorena „Rae“ Rape. Die 22-Jährige fuhr mit dem Hollywood-Star in trauter Zweisamkeit (von den Bodyguards und Paparazzi mal abgesehen) mit geborgten Rädern durch New York.

Model Lorena "Rae" Rape

Platz 4 - 2. Mai

Trächtiges Reh verendet nach Hetzjagd, 23.500 Klicks

Ein wahres Drama spielte sich Anfang Mai in der Feldmark ab. Zwei Hunde hetzten hinter einem trächtigen Reh her und bekamen es zu fassen, nachdem es in seiner Panik gegen einen Zaun gerannt war. Das Reh sowie zwei Kitze, die nur wenige Tage später zur Welt gekommen wären, verendeten dabei auf tragische Weise. Erst der Hundehalter, der zwei Leinen locker um den Hals geschlungen hatte, konnte die Hunde zurückpfeifen. Als Todesursache wurde ein Genickbruch des Rickes diagnostiziert.

Die beiden Kitze wären wenige Tage später geboren.

Platz 5 - 22. Juli

14-Jähriger fährt Papas Sportwagen zu Schrott, 19.900 Klicks

Zu einer wahren Verfolgungsjagd kam es im Stuhrer Ortsteil Varrel, als plötzlich ein Mercedes-AMG-Sportwagen bei einer routinemäßigen Fahrzeugüberprüfung Gas gab. Doch weit ging die Verfolgungsjagd nicht: Der Fahrer verlor an einer Kreuzung in Bremen-Huchting die Kontrolle über den Mercedes und krachte in die frisch renovierte Hauswand eines Restaurants. Zur Überraschung der Polizei war der Fahrer erst 14 Jahre alt. Im Endeffekt hatte er einen Schaden von rund 100.000 Euro verursacht hatte.

Auch für die Landkreise Verden und Rotenburg haben wir in unseren Statistiken geschaut und die meistgelesenen Artikel des vergangenen Jahres zusammengestellt. Komplettiert wird unser Rückblick durch die beliebtesten Texte aus Bremen.

Das könnte Sie auch interessieren

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

Biker, Clowns und Künstler vereint

Biker, Clowns und Künstler vereint

Martfelder feiern Erntefest: Partystimmung dem Wetter zum Trotz

Martfelder feiern Erntefest: Partystimmung dem Wetter zum Trotz

Müller und Co. gibt Betriebe in Sulingen und Diepholz auf

Müller und Co. gibt Betriebe in Sulingen und Diepholz auf

Tödlicher Unfall: Auto kollidiert mit Traktor - 35-Jähriger stirbt

Tödlicher Unfall: Auto kollidiert mit Traktor - 35-Jähriger stirbt

Kommentare