Rettungshubschrauber bringt schwer verletzten Mini-Fahrer in Bremer Klinik

+
Ein Rettungshubschrauber brachte den 27-Jährigen in eine Bremer Klinik.

Seckenhausen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Wulfhooper Straße wurde heute Morgen ein Mann so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen werden musste.

Vermtulich aufgrunf überhöter Geschwindigkeit geriet der Mini des 27-jährigen Fahrers ins Schleudern.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.50 Uhr. Der 27-jährige Fahrer war mit seinem PKW Mini unterwegs in Richtung Ristedter Straße und verlor vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen. An seinem Fahrzeug, dass vorschriftsmäßig mit Winterreifen ausgerüstet war, entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Blitzeis und Unfälle in Niedersachsen

Blitzeis, Staus und Verkehrsunfälle in Niedersachsen

Bergungsleute und Polizei kümmern sich am Donnerstag, 23. Dezember, um einen verunglückten Sattelzug mit völlig aufgerissenem Container auf der Autobahn A1 bei Bremen in Richtung Osnabrück. © dpa
Bergungsleute und Polizei kümmern sich am Donnerstag, 23. Dezember, um einen verunglückten Sattelzug mit völlig aufgerissenem Container auf der Autobahn A1 bei Bremen in Richtung Osnabrück. © dpa
Bergungsleute und Polizei kümmern sich am Donnerstag, 23. Dezember, um einen verunglückten Sattelzug mit völlig aufgerissenem Container auf der Autobahn A1 bei Bremen in Richtung Osnabrück. © dpa
Bergungsleute und Polizei kümmern sich am Donnerstag, 23. Dezember, um einen verunglückten Sattelzug mit völlig aufgerissenem Container auf der Autobahn A1 bei Bremen in Richtung Osnabrück. © dpa
Bergungsleute und Polizei kümmern sich am Donnerstag, 23. Dezember, um einen verunglückten Sattelzug mit völlig aufgerissenem Container auf der Autobahn A1 bei Bremen in Richtung Osnabrück. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Bei einem Verkehrsunfall in Seckenhausen wurde heute Morgen ein Mann so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen werden musste. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Bei einem Verkehrsunfall in Seckenhausen wurde heute Morgen ein Mann so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen werden musste. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Bei einem Verkehrsunfall in Seckenhausen wurde heute Morgen ein Mann so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen werden musste. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Bei einem Verkehrsunfall in Seckenhausen wurde heute Morgen ein Mann so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen werden musste. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa
Blitzeis und neuer Schneefall haben am Donnerstagsmorgen in Teilen Niedersachsens zu chaotischen Straßenverhältnissen geführt. Besonders im Großraum Braunschweig habe Eisregen den Verkehr auf den Autobahnen 2 und 39 zum Teil lahm gelegt, sagte ein Sprecher der dortigen Autobahnpolizei. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch
Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt
Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen
Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gilt

Kommentare