Zweiter Baggercontest in Hemslohaus Spaß an der Sache/Wiederholung nicht ausgeschlossen

Heiko Curth mit viel Gefühl am Joystick

+
Die Sieger des Baggercontests in Hemsloh.

Hemsloh - „Wir wollen einfach nur Spaß haben und mal was anderes machen. Aus einer Feierlaune heraus entstand die Idee, einen Wettbewerb der anderen Art unter Freunden zu veranstalten. Schnell wurde die Idee geboren, einen Baggercontest zu veranstalten“, erzählen Dirk Sandering und Andre Finke, die sich für die Organisation dieses Events verantwortlich zeigten. Waren es im vergangenen Jahr beim ersten Baggercontest nur eine Handvoll Leute, meldeten sich in diesem Jahr bereits 23 große Jungs an, um gegenseitig ihr Geschick mit einer tonnenschweren Baumaschine unter Beweis zu stellen.

Gestartet wurde in zwei Klassen. Zum einen waren da die Hemsloher Hobbybaggerführer, die zweite Gruppe bildeten die Angestellten der Firma Wiechert aus Hemsloh, die auch gleich ein hochmodernes Arbeitsgerät zur Verfügung stellten, um diesen Wettbewerb überhaupt durchführen zu können.

„Wir sind von dieser Idee einfach fasziniert“, so die Familie Wiechert. „Da ist es für uns selbstverständlich, so eine Aktion zu unterstützen.“

Unter fachkundiger Anleitung wurden alle Baggerführerneulinge mit dem Arbeitsgerät vertraut gemacht. Die Aufgabe der Teilnehmer bestand darin, einige Geschicklichkeitsaufgaben in einer vorgegebenen Zeit zu erledigen. Unter den wachsamen Augen von Maschinenführer Dennis Meyer mussten die meisten Teilnehmer doch feststellen, dass die Arbeit mit so einer großen Baumaschine doch leichter aussieht als sie tatsächlich ist.

Nach einem harten Wettbewerb siegte in der Gruppe Hemsloher Hobbybaggerführer Janek Henke vor Torben Langhorst und Jens Buschmann. Bei der Firma Wiechert setzte sich Heinrich Behrens durch und verwies Thorsten Wiechert und Heiko Curth auf die weiteren Plätze. Die ersten drei der jeweiligen Gruppen ermittelten außerdem den Tagessieger, hier bewies Heiko Curth von der Firma Wiechert, dass er die sicherste Hand am Joystick hat. Da alle Teilnehmer wie auch Zuschauer gerade zu begeistert von diesem Tag waren, sei es nicht ausgeschlossen, dass es im kommenden Jahr den dritten Hemsloher Baggercontest geben wird, so die Veranstalter.

vm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare