Bahnübergang in Wetschen

Zusammenstoß mit Lokomotive

+
Glück im Unglück: Bei dem Bahnunfall an der Drebber Straße in Wetschen blieb es bei Bechschaden. 

Wetschen - Riesiges Glück hatte eine Autofahrerin am Montagvormittag in Wetschen: Die Frau, die nach Angaben der Polizisten vor Ort mit ihrem Fahrzeug auf der Drebber Straße in Fahrtrichtung Wetschen unterwegs gewesen war, stieß an dem dortigen unbeschrankten Bahnübergang mit einer Lokomotive zusammen.

Laut Polizei bleib sie dabei unverletzt, da das Auto von dem Triebwagen nur gestreift und nicht voll mitgenommen worden war. An selber Stelle war im Mai eine 45-jährige Autofahrerin bei einem Zugunfall getötet worden. 

mj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Meistgelesene Artikel

Suppe und heiße Getränke auf Weihnachtsmärkten in Barrien und Ristedt

Suppe und heiße Getränke auf Weihnachtsmärkten in Barrien und Ristedt

Appell an Weil: „Entnehmt das Rudel“

Appell an Weil: „Entnehmt das Rudel“

Weihnachtsmarkt: Lebenshilfe und Initiative Sulingen bündeln zum zehnten Mal Kräfte

Weihnachtsmarkt: Lebenshilfe und Initiative Sulingen bündeln zum zehnten Mal Kräfte

Kinderhospizbegleiterin unterstützt Familien in schweren Zeiten

Kinderhospizbegleiterin unterstützt Familien in schweren Zeiten

Kommentare