Knoerig und Mackenstedt ehren Barveraner

Wilhelm Hollberg 40 Jahre in der CDU

+
Heino Mackenstedt (l.) und Axel Knoerig (r.) dankten Wilhelm Hollberg für 40-jährige Parteizugehörigkeit.

Rehden - Im Zuge der jüngsten Jahreshauptversammlung des CDU-Samtgemeindeverbandes Rehden ehrte der Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig den Vollblut-Kommunalpolitiker Wilhelm Hollberg aus Barver für seine 40-jährige Zugehörigkeit zur CDU.

Hollberg trat am 1. Januar 1977 in die Partei ein, er war fünf Jahre im Kreistag des Landkreis Diepholz tätig. Im Samtgemeinderat fungierte er 29 Jahre lang als Erster stellvertretender Samtgemeindebürgermeister, im Rat der Gemeinde Barver war er 33 Jahre tätig, davon 25 Jahre als Bürgermeister. Im Jahre 2001 wurde Wilhelm Hollberg zum Ehrenbürgermeister von Barver ernannt. Seit 2006 darf er sich Ehrenratsherr der Samtgemeinde Rehden nennen und der Titel Ehrenbrandmeister der Feuerwehr Barver komplettiert seine Sammlung.

Aktiver Politiker, begeisterter Fotograf

Eines der Steckenpferde Hollbergs sei das Fotografieren und Schreiben. Das zeige die enorme Arbeit, die Wilhelm Hollberg in diverse Chroniken investiert habe, unterstrich Knoerig. Vier Chroniken mit annähernd 2000 Seiten sind in den letzten Jahren entstanden.

Aber nicht nur Wilhelm Hollberg stand an diesem Abend im Mittelpunkt, für ihre Jahrzehnte langen Verdienste rund um die Politik dankten Axel Knoerig und Verbandsvorsitzender Heino Mackenstedt auch den beiden CDU-Urgesteinen Wilhelm Evers und Karl-Friedrich Dünnemann. Beide haben sich dazu entschieden, ihre politische Arbeit an den sprichwörtlichen Nagel zu hängen. „Was Evers wie auch Dünnemann in ihrer politischen Laufbahn alles für die Samtgemeinde Rehden und auch darüber hinaus geleistet und erreicht haben, lässt sich nicht an einem Abend zusammenfassen“, sagte Mackenstedt. „Beide sind die besten Vorbilder für heranwachsende Jungpolitiker“, fügte er hinzu.

Landtagskandidaten präsentieren sich persönlich

Mackenstedt wünschte sich, dass Beide sich noch möglichst lange für die politischen Belange interessierten und vielleicht hier und da mit einem guten Rat zum Gelingen der weiteren Politik beitragen würden.

Ebenfalls anwesend an diesem Abend waren die drei CDU-Landtagskandidaten Hans-Ulrich Püschel, Marcel Scharrelmann und Stephan Kawemeyer, die sich der Versammlung persönlich vorstellten. Abschließend referierte der Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig über einige aktuelle Themen.

vm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Soja des Nordens": Lupinen liefern hochwertiges Eiweiß

"Soja des Nordens": Lupinen liefern hochwertiges Eiweiß

Räucherfisch verleiht Essen die besondere Note

Räucherfisch verleiht Essen die besondere Note

VW Arteon: Der Passat mit dem Plus

VW Arteon: Der Passat mit dem Plus

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Kommentare