Rat Hemsloh setzt Grundstückspreis „Dorfstraße“ auf 45 Euro pro Quadratmeter fest

„Wenn Leute zuziehen, profitiert auch die Gemeinde“

Baureif ist das Gebiet „Dorfstraße“ in Hemsloh. Der Rat der Gemeinde hat sich dazu entschieden, die Fläche in drei Parzellen aufzuteilen. Den Quadratmeterpreis legte sie auf 45 Euro fest. - Foto: Benker

Düversbruch - Der Rat der Gemeinde Hemsloh hat sich in seiner Sitzung am Dienstagabend im Gasthaus Nüßmann-Neumeier in Düversbruch einstimmig darauf geeinigt, im Baugebiet „Dorfstraße“ in Hemsloh drei Baugrundstücke vorzuhalten. Dem Gremium lagen zwei Varianten vor, von der eine die Halbierung der Fläche mit zwei Grundstücken vorsah.

Die Grundstücke haben nunmehr eine Größe von gut 800 Quadratmeter bis knapp 1.100 Quadratmeter. Der Trend gehe zu kleineren Grundstücken, so der allgemeine Tenor in der Runde.

Ausgiebiger und kontroverser fiel die Diskussion über die Preisfindung aus. Die Verwaltung schlug einen für die Gemeinde kostendeckenden Preis in Höhe von 45 Euro pro Quadratmeter einschließlich Erschließung vor. Hinzu kommen 3,02 Euro für den Kanalanschluss. Zudem fallen für den Käufer weitere Nebenkosten an.

„Wir sind als Gemeinde auch ein Unternehmen. Das sind exclusive Bauplätze. Wir sollten 50 Euro nehmen“, schlug Margret Werner vor. Sigrid Klöcker schlug einen Kompromiss vor: „50 Euro einschließlich des Kanalbeitrages.“ Dem folgte auch Wilhelm Wiegmann. „Wenn wir es hinkriegen, sollten wir es bei 45 Euro belassen, damit etwas passiert“, meinte dagegen Bernd Lohaus. Dem schlossen sich auch Konrad Neumeier, Torsten Wiechert und Bürgermeister Friedrich Sandering an. „Wir sollten die Vier vorne behalten“, tendierte Jürgen Dykhoff in ähnliche Richtung. „Wenn Leute zuziehen, profitiert auch die Gemeinde“, beendete Friedrich Sandering die Diskussion.

Bei der Abstimmung sprachen sich sechs Ratsmitglieder für 45 Euro aus. Sigrid Klöcker und Wilhelm Wiegmann enthielten sich, Margret Werner stimmte dagegen. 

hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

Niedersachsen fördert Klinik Bassum mit 1,5 Millionen Euro

Niedersachsen fördert Klinik Bassum mit 1,5 Millionen Euro

Kommentare