Standort bei Edeka Brinkmann

Weiterer Defibrillator in Rehden

Harry Leipold (l.), Techniker der „Björn Steiger Stiftung“, und Ernst Brinkmann, Inhaber des Edeka-Marktes in Rehden, mit dem neuen Defibrillator. J Foto: Jendrusch

Rehden - Ungewöhnlicher Arbeitseinsatz für die Mitarbeiter des Rehdener Edeka-Marktes und der Landbäckerei Niemeyer: Sie bekamen am Mittwochabend eine Einführung in ein Arbeitsgerät, was sie hoffentlich nicht benutzen müssen. Die „Björn Steiger Stiftung“ aus Winnenden in Baden-Württemberg hat eine AED-Säule im Gebäude aufgestellt.

Mit einem AED, die Abkürzung steht für „Automatisierter Externer Defibrillator“, kann im Fall eines plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstands wichtige Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte gewonnen werden. „Es ist wichtig, dass wir so ein Gerät hier haben“, betont Ernst Brinkmann, Inhaber des Edeka-Marktes. „Es kann ja immer mal etwas passieren.“

Nach Angaben der „Björn Steiger Stiftung“ ist der plötzliche Herztod eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Mehr als 100 000 Menschen sterben jedes Jahr daran.

Die Stiftung wurde im Jahr 1969 nach dem Unfall des achtjährigen Björn Steiger gegründet. Dieser wurden auf dem Heimweg vom Schwimmbad von einem Auto angefahren und starb an dem Schock, den er durch den Unfall erlitten hatte. Der alarmierte Krankenwagen traf erst eine Stunde nach dem Zusammenstoß ein. Der von seinen Eltern gegründeten Stiftung ist es unter anderem zu verdanken, dass alle Krankenwagen mit Sprechfunk ausgestattet sind. Auch die bundesweiten Notrufnummern 110 und 112 sind ein Verdienst dieser Organisation. Die Stiftung setzt sich heute in vielen Bereichen der Notfallhilfe ein. 

mj

www.steiger-stiftung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Wir werden uns auf dem Ergebnis nicht ausruhen“

„Wir werden uns auf dem Ergebnis nicht ausruhen“

Rat: Das nördliche Bruch wird geschützt

Rat: Das nördliche Bruch wird geschützt

Motorradfahrer bei Sturz nach Notbremsung schwer verletzt

Motorradfahrer bei Sturz nach Notbremsung schwer verletzt

Kommentare